Bilm Hangfliegen

#1 von minimarschi , 14.08.2013 18:14

...am Freitag wollen wir mal wieder nach Bilm (Jägerstand)in die Mergelgrube zum Hangfliegen,wenn den die angesagten 8 Knoten S/W kommen.
Denke so gegen 16:00 Uhr

Andreas

 
minimarschi
alter Seebär
Beiträge: 271
Registriert am: 22.01.2008


RE: Bilm Hangfliegen

#2 von kkoll , 14.08.2013 19:03

sprech mal deinen Bruder an. Die Ansage beim letzten Mal in Bilm war recht eindeutig.

Klaus

 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


RE: Bilm Hangfliegen

#3 von Tigger , 15.08.2013 11:28

Fliegen dort nicht mehr erlaubt?

Tigger  
Tigger
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 09.05.2010


RE: Bilm Hangfliegen

#4 von marschi , 15.08.2013 17:39

wiso?eine Erlaubnis zum Fliegen haben wir nie gehabt.
erlaubt ist nur das Sammeln von Fossillien,also Key-Cam an den Flieger kleben und ferngesteuert suchen.
-ist auch nicht so gefährlich,wie in der Grube rumkrachseln.
-muß jeder für sich selbst entscheiden.

Ralf

 
marschi
1. Offizier
Beiträge: 120
Registriert am: 25.02.2009


RE: Bilm Hangfliegen

#5 von DonKracho , 15.08.2013 21:59

Der Deich davor sollte eigentlich kein Problem darstellen weil es öffentliches Gelände ist und nicht zur Grube gehört. Der Deich ist aber inzwischen wohl ziemlich bewachsen, ich war dieses Jahr noch nicht da. In der Grube selbst wurden im letzten Jahr Schilder aufgestellt, dass das Betreten des Geländes verboten ist. Das hat aber wohl eher versicherungstechniche Gründe dass man nicht haftbar sein will falls dort jemanden was passiert. Einmal gab es nun Mecker, ich weis aber nicht von wem. Vielleicht kann man es mal direkt mit dem Betreiber und Eigentümer der Grube klären. Ich weiss z. B. dass es in Negenborn nach Absprache grundsätzlich geduldet wurde aber eben auf eigenes Risiko. Auf jeden Fall sollten wir das Thema hier jetzt nicht weiter breittreten bis die Sache geklärt ist und um da nicht einen Massenauflauf ala Facebook zu provozieren.

Mir wurde vorgeschlagen diesen Fred zu löschen, ganz so dramatisch sehe ich das nun aber auch nicht. Die Modellflieger machen nichts kaputt und behindern oder gefährden niemanden bei der Arbeit. Wieviele Kieskuhlen haben sich zum Badeparadies entwickelt, obwohl sie noch in Betrieb sind und überall Verbotsschilder stehen. In Beinhorm hat man es nur unterbunden indem alle Parkmöglichen wegoptimiert wurden und sofort die Scherrifs gerufen wurden um kostenpflichtige Parkscheine zu verteilen. Eine Anzeige, hat da aber niemand bekommen, so weit ich weiß.


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 15.08.2013 | Top

RE: Bilm Hangfliegen

#6 von kkoll , 15.08.2013 22:39

es wurde uns höflich aber bestimmt mitgeteilt, dass das Betreten des eingezäunten Geländes verboten ist und mit einer Anzeige geahndet wird. Das war eindeutig!

Eure privaten Meinungen dazu sind ...

Klaus

 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


RE: Bilm Hangfliegen

#7 von minimarschi , 17.09.2013 15:14

Hangfliegen heute in Bilm (Jägerstand) bei gutem Süd/Westwind ab 18:00 Uhr

Andreas

 
minimarschi
alter Seebär
Beiträge: 271
Registriert am: 22.01.2008


RE: Bilm Hangfliegen

#8 von marschi , 20.10.2013 12:38

die marschi`s fahrn mal nach Bilm an die Kuhle,so gegen 13:30 Uhr.(Jägerstand)

Ralf

 
marschi
1. Offizier
Beiträge: 120
Registriert am: 25.02.2009


   

Fliegen am Kirchhorster See
Flugtage und Treffen 2013

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen