RE: MAC Burgdorf

#141 von DonKracho , 11.08.2013 02:40

Wie spät denn im Wald?

Nach einem schönen Hangsegel-Nachmittag war ich war heute Abend noch mit dem Guana auf der Offroad-Bahn in Kirchhorst. Nachdem der Wackler im Servokabelstecker am Regler gefunden war konnte ich ein paar zwar noch eher zaghafte Runden drehen. Macht richtig Spaß, aber ich muss auch noch viel üben um das Ding dort gescheit bewegen zu können.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: MAC Burgdorf

#142 von kkoll , 11.08.2013 08:28

11 Uhr bin ich in der Eilenriede.

Klaux

 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


RE: MAC Burgdorf

#143 von DonKracho , 11.08.2013 11:18

oops, gerade erst aufgestanden. Na denn mache ich mich auch mal fertig und bin so gegen 12:30 Uhr da.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: MAC Burgdorf

#144 von DonKracho , 12.08.2013 02:00

Ich muss heute feststellen, dass es mit der Haltbarkeit es E-Guana nicht so gut bestellt ist. Am Rodelberg hat er sich ja noch ganz wacker geschlagen, aber auf der Bahn haben sich heute weitere Defekte eingestellt. Einmal vor einen Begrenzungsreifen gefahren und das Lenk-Servo hatte Getriebe-Salat trotz verbautem Servo-Saver. Das war ja noch nicht so ein Beinbruch, denn ich habe noch ein kräftiges MG-Standart-Servo liegen. Fahren ging auch noch aber dann ist er einmal etwas weiter gesprungen und ziemlich senkrecht auf beiden Hinterrädern gelandet und danach war die hintere Querlenker-Aufnahme gebrochen. Sorry, aber das muss so ein Teil abkönnen, denn das waren jetzt alles noch keine wirklich harten Ein- oder Überschläge. Die Querlenker-Aufnahmen werden in den Rezensionen häufiger bemängelt, also muss man gleich in die Upgrades aus Alu investieren.


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 12.08.2013 | Top

RE: MAC Burgdorf

#145 von Jörg , 12.08.2013 12:37

Was hat denn das Teil gekostet? Finde bei idealo nicht. Errinert mich so bisschen an einen Reely Rockhard. Da ist bei jeder Fahrt was kaputt gegangen

Jörg  
Jörg
Flautenschieber
Beiträge: 11
Registriert am: 27.07.2013


RE: MAC Burgdorf

#146 von DonKracho , 12.08.2013 13:42

Der E-Guana kommt von Hobbyking und ist Baugleich zum Kyoscho Ultima DB nur gleich mit 35A Brushless Antrieb ausgestattet. Damit erreicht man halt schon Geschwindigkeiten denen die Nylon Teile dann nicht mehr gewachsen sind. Kostenpunkt fuer den E-Guana umgerechnet ca. 99 EUR inkl. Porto aus dem EU Warehouse. Der Hobbyking Desert Buggy und 1:10 SCT 2WD sowie viele andere basieren auf dem gleichen Chassis.

Die gefaehrdetsten Ersatsteile und Upgrades sind jetzt bestellt. Von der Querlenkeraufhaengung hatte ich zum Glueck noch alle Teile, habe sie wieder zusammengeklebt und mit einer GFK-Leiste und Glasfasermatte verstaerkt. Ich hoffe das haelt bis die Ersatzteile da sind. Diese Querlenker-Aufhaengung hat aber auch wirklich eine Sollbruchstelle, genau im duennsten Bereich, wo die meisten Kraefte wirken, sind die Bohrungen fuer die Befestigungsschrauben

Das Lenkservo ist auch getauscht. Da hatte ich schon vor Jahren mal ein MG-Servo fuer meinen Glattbahner gehauft, was ich dann aber doch nie verbauen musste. Die Getriebestufe kurz nach dem Servomotor hat massiven Zahnausfall. Ca. 1/4 des Kunsstoff-Zahnkranzes war abgefraest.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: MAC Burgdorf

#147 von Quaxx , 12.08.2013 18:05

Na wenn ich das hier so lese, lieber Wolfgang, dann weiß ich ja, dass ich in derartige Fahrzeuge kein Geld investieren werde und es bei meinem kleinen Ausflug in die Autowelt mit dem Low-Rider bleiben wird. Ich habe ja keinerlei Erfahrung damit, aber ich könnte mir vorstellen, dass ein Speedboot vielleicht eher geeignet ist, Geschwindigkeit gepaart mit Geschicklichkeit zu erleben. Haben wir also bald ein neues Thema "Mein erstes Speedboot"?


 
Quaxx
Steuermann
Beiträge: 86
Registriert am: 18.03.2012

zuletzt bearbeitet 12.08.2013 | Top

RE: MAC Burgdorf

#148 von Rapido-Trial , 12.08.2013 21:04

Da lauf ich persönlich lieber ein paar mal den Fahrerstand
rauf und runter als ständig schwimmen zu gehen.

Ach und wenn unten gerade Leute stehen, dann drehen die einem
das Auto auch gerne wieder auf die richtige Seite.


ORANGE Grüße, SMC-R Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009

zuletzt bearbeitet 12.08.2013 | Top

RE: MAC Burgdorf

#149 von Quaxx , 12.08.2013 22:03

Ich meinte das mit dem Speedboot auch nur in bezug auf die mechanische Anfälligkeit.

 
Quaxx
Steuermann
Beiträge: 86
Registriert am: 18.03.2012


RE: MAC Burgdorf

#150 von gerda , 12.08.2013 22:49

naja, ich glaube das liegt eher an den nicht vorhandenen bordsteinen im teich


duckunwech


Wolfgang

 
gerda
alter Seebär
Beiträge: 1.363
Registriert am: 19.09.2008


RE: MAC Burgdorf

#151 von DonKracho , 12.08.2013 22:51

Zitat
dass ich in derartige Fahrzeuge kein Geld investieren werde


Naja, Spass machen tut er trotzdem und ich habe die Hoffnung irgendwann alle Schwachstellen gefunden und ausgebessert zu haben;) Es ist bei Autos wie auch bei Speedbooten immer eine Sache des Einstiegspreises. Der LowRider ist da ein rühmliche Ausnahme, daran sind bei mir bislang noch keine Defekte aufgetreten. Beim Auto ist für mich gerade der Reiz auf einer Rennstrecke oder einem Parcours zu fahren.

Günstige Speedboote sind auch am technischen Limit der Komponenten zumindest wenn sie den richtig schnell sind und man fängt zwangsläufig an zu optimieren.


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 12.08.2013 | Top

RE: MAC Burgdorf

#152 von Ray , 12.08.2013 23:23

Geschwindigkeit gepaart mit Geschicklichkeit ....

Ich glaube bei Motorbooten ist der Reiz sehr schnell verflogen und sind meiner Meinung nach wesentlich langweiliger als Segelboote.
Dafür braucht man schon mehrere Leute mit vergleichbaren Booten und unbedingt einen Kurs.

Mit schnellen Autos auf einem Kurs zu fahren ist dagegen sehr anspruchsvoll und extrem actionreich.
Ich durfte heute den Guana von Wolfgang fahren...richtig klasse das Teil. Habe danach sofort meine Überlegung
meinen alten Tamiya Bigfoot mit nem Brushlesssetup und Öldämpfern zu tunen aufgegeben :(

 
Ray
alter Seebär
Beiträge: 1.186
Registriert am: 22.01.2005


RE: MAC Burgdorf

#153 von DonKracho , 15.08.2013 13:28

Nun leider noch eine Negativmeldung zum E-Guana. Ich wollte ihn mit zum ESFP Treffen mitnehmen und die LiPo Abschltspannung auf hoehere Spannung programmieren. Mangels passendem Akku (war gerade am Lader) habe ich den E-Guana dazu an einem 10A Netzteil angeschloosen und beim Experimentieren mit den DragBreak Einstellungen ist mir der Regler abgeraucht (der 5V Regler fuer die interne Logik ist geplatzt) Ich kann jetzt nicht ausschliessen, dass da eine Spannungsspitze vom Netzteil kam, aber schoen ist das trotzdem nicht. Fuer das Treffen ist jetzt vorlaeufig ein 80 A Flugregler drin. Der hat nun natuerlich keinen Rueckwaertsganng und die Bremse ist brutal hart.

@Ray Besser ist das, ein altes Gefaehrt auf BL umzuruesten ist nicht ohne. Selbst dieser eher schwachbruestige 35A BL Antrieb ist ganz schoen ruppig, so dass Folgeschaeden im Antriebsstrang, wie Getriebe, Differentiale, Antriebswellen, zu befuerchten sind. Alte Cars sind einfach nicht fuer diese rohen Kraefte ausgelegt.

Ich habe gesten noch etwas mit meine ebay Panne (Ansmann Macnum) gespielt, der hat schon einen Tamiya SuperStock TZ Buerstenmotor drin. Selbst auf 25 Zaehne aufgeritzelt ist das im Vergleich zum E-Guana eine lahme, gemuetliche Ente.


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 15.08.2013 | Top

RE: MAC Burgdorf

#154 von chrischpoel , 21.08.2013 16:03

Moin moin ,
kommt heute jemand zum Berg in die Eilenriede ??


Grüsse Chrischan

 
chrischpoel
Schiffsjunge
Beiträge: 47
Registriert am: 05.01.2011


RE: MAC Burgdorf

#155 von marschi , 21.08.2013 17:59

sach mal bischen eher Bescheid,zu kurzfristig.
-denn Spaß macht das nur mit Mehreren.

Ralf

 
marschi
1. Offizier
Beiträge: 120
Registriert am: 25.02.2009


RE: MAC Burgdorf

#156 von chrischpoel , 21.08.2013 18:54

Ok ,

wer kommt denn morgen am Donnerstag zum Berg zum crawlen (richtig geschrieben )?
Jetzt früh genug Ralf ?


Grüsse Chrischan

 
chrischpoel
Schiffsjunge
Beiträge: 47
Registriert am: 05.01.2011


RE: MAC Burgdorf

#157 von marschi , 22.08.2013 06:27

-schon besser,könnt was werden.
-Tore bring ich mit.

Ralf

 
marschi
1. Offizier
Beiträge: 120
Registriert am: 25.02.2009


RE: MAC Burgdorf

#158 von chrischpoel , 22.08.2013 08:33

ok, wann trudelst du ein ?


Grüsse Chrischan

 
chrischpoel
Schiffsjunge
Beiträge: 47
Registriert am: 05.01.2011


RE: MAC Burgdorf

#159 von gerda , 22.08.2013 15:59

wo is dat jenau?
und wann.
bin dabei mit dem letzten quartzsatz vom c


Wolfgang

 
gerda
alter Seebär
Beiträge: 1.363
Registriert am: 19.09.2008


RE: MAC Burgdorf

#160 von minimarschi , 22.08.2013 16:09

...wir sind so gegen 17:30 dort

Andreas

 
minimarschi
alter Seebär
Beiträge: 271
Registriert am: 22.01.2008


   

Winterfrust
Die Amis mit ihrem zölligen Scheiß ...

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen