Schwerpunkt und EWD eines Flächenmodells erfliegen

#1 von DonKracho , 27.06.2010 00:15

Auf der Seite von Gerd Giese ist gut erklärt wie man den SP und die EWD auch anfängertauglich erfliegen kann.

http://www.elektromodellflug.de/schwerpunkt.htm

Und von mir noch eine Anmerkung da ich gerade in letzter Zeit im Internett wieder viel Blödsinn dazu gelesen habe.
Mit den Kopf- und Hecklastig gibt es immer wieder Verwirrung. Ein Modell kann z.B. wie ein nasser Sack mit den Heck nach unten hängen ist aber dennoch kopflastig (Schwerpunkt zu weit vorne). Nach erfolgreicher Landung muss man sich die "neutral" Trimmung des Höhenruders anschauen. Vorausgesetzt die EWD stimmt und man aber trotzdem ordentlich Höhe trimmen musste ist der SP zu weit vorne. Die Tendenz mit dem Kopf runterzufallen wird über das Höhenruder kompensiert diese Dauerkorrektur führt natürlich zu einem herunterhängenden Heck.

Aber wie Gerd Giese auch schreibt Schwerpungt und EWD beeinflussen sich gegenseitg.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Schwerpunkt und EWD eines Flächenmodells erfliegen

#2 von kkoll , 25.06.2012 20:46

Zu dem Thema läuft gerade ein interessanter Fred bei RC Network:

http://www.rc-network.de/forum/showthrea...ogen-und-Pumpen

Es lohnt sich zu Lesen (bei dem Sauwetter sowieso...)

Klaus

 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


   

jede menge baupläne
Umstellen auf Brushless

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen