RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#161 von Rapido-Trial , 04.12.2009 21:36

So KlausiMausi...

hier... http://www.freakware.de/shop/artikeldeta...w_artikel=12205

Das ist der Zahnriemen den du dir bestellen sollst!!! Kannste ruhig bei FW machen...
die haben auch sonst noch viel schönes für den Rex. :)


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#162 von Perujaner , 05.12.2009 00:29


oh weier worauf hat man sich bloss eingelassen, wenn der echte hkh 450 so los geht dann gute nacht marie.
dat kann doch nicht sein bin ich zu blöde oder stimmt da was nicht mit dem sim?
wenn dieser sim nicht nur in englisch wärä dann wer er ja nicht schlächt, und der fms will nit lofen dem fehlt die datei D3DRM.dill weiss da einer bescheit drübber?


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#163 von gerda , 05.12.2009 00:37

hast du xp oder vista?
bei vista gibts infos auf der herstellerseite vom fms


Wolfgang

 
gerda
alter Seebär
Beiträge: 1.363
Registriert am: 19.09.2008


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#164 von Perujaner , 05.12.2009 01:20

vista ist doch der grösste murgs so was hab i net, mein lappi wird mit win 7 betrieben.
unter xp lauft´s gut xp ist aber aufen gross rechner, da kann ich ja nicht neben bei fernsehen.


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#165 von gerda , 05.12.2009 11:43

ist nicht win 7 tauglich


Wolfgang

 
gerda
alter Seebär
Beiträge: 1.363
Registriert am: 19.09.2008


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#166 von Perujaner , 05.12.2009 14:47

macht nichts wolfgang problem wird sich nächste woche in wohlgefallen auf lösen dank hoch geschätzte hilfe die mir überaschend an geboten wurde.

noch mal ganz lieben dank an ...


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#167 von kkoll , 08.12.2009 16:51

Mein TRex macht Fortschritte. Kommenden Freitag oder Samstag (11./12. Dez) könnten die ersten Schwebeversuche starten, noch ohne Verkleidung. Vielleicht am Heliport, soll ja fast kein Wind sein.

Klaus


 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005

zuletzt bearbeitet 08.12.2009 | Top

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#168 von Ray , 09.12.2009 00:02

Wer billig kauft kauft 2 mal.... na super, bin bei 4 mal angekommen.

Vom CopterX (Normale Version) sollte man unbedingt Abstand halten.
Ich könnte platzen vor Ärger, so eine Grütze!!!

Ich hatte von Anfang an heftige Vibrationen am Heli (60€):

- Schuld war eine krumme Hauptrotorwelle.
Da ich schon bestellen musste, habe ich noch das eiernde Haupzahnrad
samt Freilauf von Align neu gekauft. (30€)

- Dann stelle ich fest, das das Zentraltück krumm war und auf der Welle wackelte.
Mist, also den besten günstigsten Kopf für 450er bestellt (55€) Es ist der Kopf des
Black Angels von CopterX als modifizierte Version für die Rex 450er.
http://www.ehirobo.com/shop/product_info...roducts_id=7814

Der CopterX Black Angel ist mit seiner fehlenden Heckgetriebestufe, dem spielfreien super stabilen Kopf
der absolute Geheimtip für Helis bis 200€. Pitch bis 14°, dickere Blatthalterwelle ....

- Weg vom träumen zu meinem Heli. Der neue Kopf kam heute an und ich war sofort von der Qualität begeistert.
Sofort eingebaut und dann..... der Heckriemen der neuen Heckeinheit ist über 3-4cm fast 90° verdreht!
Die Paddelstange des neuen Kopfes ist krum, da das Packet einen mitbekommen hatte. Soweit ich es sehen konnte
war der Rest OK. Hab die alte Paddelstange eingebaut, den Kopf drehenlassen und ..... diese Paddelstange ist
auch krumm!!! Der Mist ist, dass der neue Black Angel Kopf eine extrem schmale Paddelwippe hat und vieles der Mechanik
über die Paddelstange fixiert wird.....

Hab mir einen Neoprenriemen, neue Paddelstange und Paddel bestellt(20€)!

Nur die Mechanik hat also 165€ gekostet. Hätte ich ich blos einen HK-450 gekauft
oder gleich den Black Angel.

Ich hab echt keine Lust mehr! Tonne auf, Tonne zu.

Ray


Angefügte Bilder:
blackangel_04.jpg   blackangel_10.jpg  
 
Ray
alter Seebär
Beiträge: 1.186
Registriert am: 22.01.2005

zuletzt bearbeitet 09.12.2009 | Top

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#169 von DonKracho , 09.12.2009 12:47

Hi Klaus,

ich wuerde deinen Original T-Rex gerne mal fliegen sehen, aber Freitag klappt das gar nicht und Sonnabend muss ich mal schauen ob sich was einrichten laesst. Es sind noch 2 Tuerrahmen zu schleifen bevor am Montag der Parkettschleifer kommt.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#170 von Perujaner , 09.12.2009 19:33

hei hei hei!

jetzt doch nicht gleich in die luft gehen RAY.


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#171 von Perujaner , 11.12.2009 15:08

Hm, das warten regt mir uff die teile für mein heli lassen sich echt zeit um zu mir zu kommen!

Wie lange habt ihr denn warten müssen bei HK?


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#172 von DonKracho , 12.12.2009 00:39

2 bis 3 Wochen dauert es meist.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#173 von wollem , 12.12.2009 11:40

Hi Wolfgang ! Bei mir hat es letztes Mal 4 Wochen minus 1Tag gedauert!!!Compassstore HK.

Fand ich schon sehr heftig.

@ Peter, fall bitte nicht gleich um, ist nicht die Regel.

mfG Wollem

wollem  
wollem
Kapitän
Beiträge: 182
Registriert am: 26.12.2008


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#174 von Perujaner , 12.12.2009 20:49

nö umfallen wach ich nicht, nur die teile sind schon seid dem 7.12 auf dem wege zu mir.
kommt mir schon ein bissel komisch vor aber vielleicht hat der zoll ja wieder zu gegriffen und braucht erst mal ne weile um wich aus findig zu machen um mir zu schreiben das ich mein päckchen ab holen muss!

hm, na vielleicht montag oder so.

lg peter


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#175 von kkoll , 12.12.2009 20:55

Heute war Erstflug für meinen TRex ... alles gut und heile. Nachdem Tobi ihn heile rauf und runter bekommen hat, habe ich auch meine ersten Heli-Schwebeübungen gestartet, 3 Akkuladungen durchgebrannt.

Freue mich schon auf die ersten Außeneinsätze

KLaus ( MFC Neumitglied 2010)


 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005

zuletzt bearbeitet 12.12.2009 | Top

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#176 von thermikgrobi , 12.12.2009 23:12

Na dann mal riesigen Glückwunsch Klaus!!! War heute mittag unterwegs und hab bei dem Wetter gedacht, dass das nix wird... aber wahrscheinlich muss ich demnächst auch mal in die Halle und dazu meinen alten Koax wieder ausm Keller ausbuddeln.


 
thermikgrobi
alter Seebär
Beiträge: 583
Registriert am: 25.08.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#177 von Ray , 15.12.2009 13:47

And the Winner is SUNWALKER !!!

Du hast richtig gelegen, die Vibrationen die den Heli und vor aller mich extrem gequält haben
langen am Antrieb!

Nach dem ich den neuen Kopf eingestellt hatte kam es immernoch zu starken Resonanzen. Das Heck
war extrem am Schwingen. Am Sonntag gab ich auf und wollte den Heli bei Ebay einsetzen.

Gestern in der Halle sagte mir ein erfahrener Helischrauber, dass man jeden Heli zum Fliegen bekommt,
wenn die Wellen gerade sind. Hab also zu Hause wieder angefangen zu schrauen.

Auf Sunwalkers raten hin, hab ich den Antrieb überprüft und ne fiese Sache festgestellt.
Das Motorritzel lief ohne Zahnkontakt absolut sauber. Hat man es zum Eingriff mit dem Hauptzahnrad gebracht
konnte man leichtes Eiern erkennen. An jedem Punkt des Hauptzahnrades war das Zahnflankenspiel jedoch in Ordnung.

Da ich damals gleich zwei Ritzel bestellt hatte baute ich das 2. an den Motor. Dabei ist mir aufgefallen, wie
schwergängig es sich auf die Motorwelle schieben ließ. Ein gutes Zeichen! Das erste Ritzel war sehr locker.

Nun ist der Heli frei von den heftigen Vibrationen und der Antrieb hört sich sehr leise und sauber an.

Das erste Ritzel pendelte also unter der Last des Zahneingriffes auf der Motorwelle ganz leicht hin und her!

Naja, jetzt kann der Heli fertiggestellt werden.

Gruß,
Ray


 
Ray
alter Seebär
Beiträge: 1.186
Registriert am: 22.01.2005


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#178 von DonKracho , 15.12.2009 14:06

Na das ist doch mal ne feine Analyse des Problems gewesen. Das das so dramatische Auswirkungen hat, hätte ich gar nicht vermutet. Direkt am Ritzel ergibt eine Unwucht bei den Normaldrehzahlen Schwingungen von 400 bis 600 Hz. Denn werden wir deinen Angel-CopterX hoffentlich auch bald mal fliegen sehen. Mein Stahl-Ritzel von Conrad musste ich auch schon mit etwas Kraft auf die Welle drücken, hätte auch fast ohne die Madenschraube gehalten

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#179 von Sunwalker ( gelöscht ) , 15.12.2009 14:19

JUHU ich habe gewonnen und das als Heli NOOB hrhrh

Sunwalker

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#180 von Ray , 15.12.2009 14:52

Stimmt. 600Hz können nicht zum Heckpendeln führen, ist eher ein leichtes Kribbeln im Finger

Das Hauptzahnrad läuft auch nicht 100%ig rund. Die Maximummaße vom Hauptzahnrad und Ritzel
treffen wohl alle paar Hauptwellenumdrehungen
oder mehrmals pro Umdrehung aufeinander.

Falls man lange Weile hatt wäre ein Schwingungssensor interessant. Über eine FFT könnte
man Schwingungen untersuchen und an paar Schrauben drehen (z.B. Heckriemenspannung, Zahnflankenspiel)

Ray


 
Ray
alter Seebär
Beiträge: 1.186
Registriert am: 22.01.2005


   

Seabreacher - gibts das als Modell?
die erste liegerbare jeti funke made in dschland

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen