RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#121 von Rapido-Trial , 25.11.2009 13:23

Ne ne... der ECO 7 ist schon mit richtiger Blattverstellung. Ich habe damals auch mit dem ECO 7 geliebäugelt...
Habe es dann aber gelassen...

Der Heli ist für das was man damit bekommt VIEL ZU TEUER... Ich glaube so um die 500Euro.

Und das für einen Großteil Styro und ein bisschen Heli... Beim ECO 7 ist ja der Rumpf (Styro) gleichzeitig auch
das Chassis... (also das tragende Bauteil) und es gibt da so ein schönes Video wo einer ein ganz kleines bisschen
mit dem Heck aufsetzt und es deshalb den ganzen Heli zerfetzt -.-

Noch dazu wird der Heckrotor mit einem zweiten Motor über Drehzahl gesteuert... auch nicht so das beste.


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#122 von kkoll , 25.11.2009 16:18

Der Eco7 Ranger von Ikarus ist ein schicker Flieger, mit 450 Euro (kpl. ohne Funke) sicher sein Geld wert. Der neue Funcopter von MPX wird wohl auch in dieser Liga fliegen, nur halt schon für 320 Euro (Schweighofer).

Beides nette Flieger, die auch noch nach was aussehen. Die ganzen fliegenden CFK-Rohre mit ner halben Jougurtschale vorne dran, mag ich überhaupt nicht, muß schon scale sein.

Ich warte mal das Frühjahr ab, dann wirds den Funcopter zu kaufen geben. Bis dahin über ich mit dem Ranger am Sim.
Fokkerklaus


 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#123 von Ray , 25.11.2009 16:27

Hey Klaus, das wär ja klasse!
Dann wird die Heliflotte weiter wachsen...

450€ für einen Heli ist schon ein stolzer Preis. Das geht auch unter 200€ flugfertig.
Man sollte immer bedenken, dass der erste Heli sowieso nicht lange leben wird.

Da wird der Mulitplex Heli bestimmt ein oft gesehener Knaller werden, da der auch Abstürze verzeiht.

Einen fliegenden Joghurtbecher kann man allerdings auch schön machen (der Bell 222 -> Airwolf ist ein Gedicht)

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store...idProduct=10324

http://www.helipross.com/align-450-scale-fuselage-1.html
http://www.freakware.de/shop/artikel/124...E_Causemann.htm

http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...ved=0CBIQ9QEwAw


Ich wünsche Dir viel Erfolg beim simmen.

Gruß,
Ray


 
Ray
alter Seebär
Beiträge: 1.186
Registriert am: 22.01.2005

zuletzt bearbeitet 25.11.2009 | Top

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#124 von Rapido-Trial , 25.11.2009 22:57

Na mal schauen was das nächste Jahr so bringt...
Ich denke sobald ich meine SX auf Jeti Duplex umgerüstet habe...
werde ich auch wieder einen Drehflügler aufbauen.

Mein Hughes 500 Rumpf wartet ja schon lange auf ein neues Innenleben.


Liebe Grüße, Tobi

Angefügte Bilder:
104_2798.JPG  
 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009

zuletzt bearbeitet 25.11.2009 | Top

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#125 von Sunwalker ( gelöscht ) , 26.11.2009 20:54

ich habe zwar keinen trex oder hk aber nen kestrel 500 nett sieht er aus aber nix mehr für das wohnzimmer.

Angefügte Bilder:
100_1928.JPG   100_1929.JPG   100_1930.JPG  
Sunwalker

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#126 von kkoll , 29.11.2009 23:22

war doch klar ... oder ???

Hier mein neuer T-Rex 450

Klaus


Angefügte Bilder:
hubi450.jpg  
 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#127 von Ray , 29.11.2009 23:37

Wieder einer mehr?
Wie cool, wo kommt der denn her ?!?
Gratulation zum Rex, sieht sehr schick aus!

Da hat Wolfgang aber was losgetreten....


Ich freue mich schon darauf, wenn aller mal mit den Helis zusammenkommen.

Gruß,
Ray


 
Ray
alter Seebär
Beiträge: 1.186
Registriert am: 22.01.2005

zuletzt bearbeitet 29.11.2009 | Top

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#128 von kkoll , 29.11.2009 23:56

ist gebraucht ... aus ebay

Ich hoffe, dass es prima Komponenten sind:
- Hughes 500 mit T-Rex 450 S Mechanik
- 3 Hitec Servos HS-65HB auf der Taumelscheibe
- Robbe/Futaba Kreisel GY-401 mit schnellem Futaba Heckservo S-3107
- Motor Align 430L mit Original Align Regler 35 Ampere
- GFK-Rotorblätter in passender Farbgebung


 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#129 von Rapido-Trial , 30.11.2009 00:37

NA ZU DEM FANG KANN MAN JA NUR GRATULIEREN!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH KLAUS!!! HUGHES 500 E UND DIE AUSSTATTUNG IST NEN TRAUM!!!
(bis auf den regler vielleicht aber alles andere ist absolut TOP)


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#130 von kkoll , 30.11.2009 16:04

der Neue ist ja ein Schmuckstück. Isser bald daaaa?

So sieht es aus, wenn er gut geflogen wird:


 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005

zuletzt bearbeitet 30.11.2009 | Top

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#131 von Friwi , 30.11.2009 17:23

Glühwurm Klaus! Ist Deiner aus Salzgitter?

Zum Thema "gut geflogen" .-)
8-enflieger ->leicht fortgeschrittener Heck-Kampfschweber... Und dann noch Landeanflug im Rückwärtsschweben - gehtja garnicht! Das will ich von Dir besser sehen .-)

Freundlichst
Friwi

PS: ich konnte es auch nicht lassen: Mikrokopter mit GPS-gestütztem Wendepunkt-Autopiloten...

Friwi  
Friwi
Steuermann
Beiträge: 87
Registriert am: 29.10.2004


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#132 von kkoll , 01.12.2009 21:09

@ Friwi: nein, er kommt aus dem Süddeutschen

Nun meine (Anfänger)Frage an die Heliwelt:
Nach abendfüllendem Lesen/Lernen möchte ich folgende Gas/Pitch-Einstellung wählen: Beides auf dem Gasknüppel. Und bei Mittelstellung des Kreuzknüppels soll der REX im Schwebeflug sein, d.h. dann ca. 4°Pitch und passend Gas. Max. Pitch werde ich so um 10 Grad einstellen, den MIN-Wert bei -2 Grad.

hört sich das vernünftig an?
KLaus


 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#133 von Dreamer , 01.12.2009 21:40

Also wir haben unsere Helis alle sammt bei mittelstellung des Knüppels auf 0 grad Pitch. Und min-Max so bei 8-10grad pro Seite.
Wenn du den Negativen Pitch zu gering machst, kann es sein das wenn du draueßn bei leichtem Wind fliegst, du den Heli nicht runter bekommst.

Also ich habe bei Mittelstellung so 2400U/min und steige mit Positiven sowhol Negativen Pitch auf ca 2800U/min an.

Gruß
Björn


Modellflieger:
- Easy Star
- Easy Glider Pro

 
Dreamer
1. Offizier
Beiträge: 118
Registriert am: 04.04.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#134 von scrat , 02.12.2009 14:04

Die Hannoveraner Modellsegler werden zu Helipiloten. Echt nicht schlecht. Glückwunsch und viel Erfolg. Bis demnächst mal wieder am Kronsberg. Komme viel zu selten zum Fläche fliegen.

Tobi, jetzt musst Du sie hier noch auf den Shockytrip bringen. ;_)


Gruß,

Wolfgang

Es hat gaaanz harmlos mit einem Piccoz angefangen.

scrat  
scrat
Flautenschieber
Beiträge: 7
Registriert am: 29.05.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#135 von DonKracho , 02.12.2009 14:47

Hallo Klaus:

was du einstellst ist sehr davon abhaengig, was du vorhast. Ich denke aber mit einen Scale Rumpf hat man keine 3D-Ambitionen.

3D Flug:
Soll der Heli sich auf dem Kopf als "Rasenmaeher" genauso verhalten wie in Normallage, dann stellt man 0 Grad Pitch bei Pitch Mittelstellung und +/- 10 Gad bei Pitchmax ein. (Profies auch noch mehr) Um ein vorhersehbares Systemverhalten zu haben soll die Kopfdrehzahl ueber den ganzen Pitch-Bereich moeglichst konstant bleiben (da widerspreche ich Bjoern also mal). Im Idealfall hat man einen BL-Controller mit Govenor Mode, der die Drehzahl konstant haelt. Es gibt aber nur 2-3 handverlesene Regler, die das wirklich koennen, deiner gehoert nicht dazu. Je mehr Pitch man gibt desto mehr Leistung wird gebraucht und daraus ergibt sich die exponentielle V-foermige Gaskurve. Gibt man in Normallage nun voll Negativ-Pitch geht der Heli auch massiv nach unten und man muss rechtzeitig und wirklich beherzt positiv Pitch geben um den Heli abzufangen. Das Verhalten hoch und runter ist wegen der Schwerkraft sehr asymetrisch! Bei vorsichtigen Pitcheinsatz ist auch in einer 3D Einstellung Scale-Flug moeglich. Es gibt aber keine Pitchstellung wo der Motor ausgeht! Man braucht also unbedingt einen Motor-Aus Schalter (wird meist als Autorotation bezeichnet. Haeufig hat der AR-Schalter neben Motor-Aus aber noch zusaetzliche Funktionen, wie z. B. den ganzen Pitchweg freigeben).

Schwebe- und Rundflug, nennen wir es mal Scale-Flug:
Da reicht einem das Flugverhalten eines Festpitch-Helies, d.h. mit steigendem Pitch wird auch die Drehzahl erhoeht und bei voll negativ Pitch ist das Gas sogar aus. Beispiele fuer die zugehoerigen Gaskurven findest du in der t-Rex 450 Bauanleitung. Das Gas steigt nicht linear an sondern in ersten Bereich recht steil, denn bei zu riedriger Drehzahl (<2200 U/Min) fliegt der Heli sehr schwammig. Pitch wuerde ich aber hier auch auf 0 Gard bei Pitch neutral einstellen, so dass der Heli bei Neutral auf keinen Fall abhebt auch wenn mal eine Windboe kommt. Den maximalen negativ Pitch wuerde ich aber mindestens auf -4 Grad stellen. Mit dieser Pitch/Gas Einstellung ist kein 3D-Flug moeglich. Will man es vielleicht spaeter doch einmal versuchen wird die Umstellung schwierieg und andere koennen dienen Heli so ggf. auch nicht einfliegen.


Da mit einer 3D-Einstellung aber Scale-Fug moeglich ist wuerde ich auch gleich so anfangen. Das ist uebrigens auch das Verhalten der meisten AFPD Helies. Ausnahme ist z.B. der Picolo als Festpitch-Heli.


@scrat Hallo Wolfgang, ja, da habe ich hier scheibar echt was losgetreten Nur unsere MMs werden nicht mehr bewegt.


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 02.12.2009 | Top

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#136 von Rapido-Trial , 02.12.2009 15:05

Nur unsere MMs werden nicht mehr bewegt.

Das ist vielleicht irgendwann mal meine Chance nen Segelboot günstig zu bekommen


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#137 von Sunwalker ( gelöscht ) , 02.12.2009 15:16

komm Tobi das wird mir zuviel mit den Fliegern wir satteln um auf Segelboote hrhrh

Sunwalker

RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#138 von Ray , 02.12.2009 15:57

Meine MM würde ich gerne in gute Hände abgeben.
Nur verschenken kann ich sie leider nicht....

Wenn also tatsächlich Interess besteht, könnten wir uns mal drüber unterhalten.

Besten Gruß,
Ray


 
Ray
alter Seebär
Beiträge: 1.186
Registriert am: 22.01.2005


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#139 von Rapido-Trial , 02.12.2009 17:13

gerne :)


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


RE: HKH-450 - ich konnte es nicht lassen

#140 von kkoll , 02.12.2009 21:14

Danke für eure Pitch-Empfehlungen. Da werde ich mit +10|0|-5 anfangen.

vielleicht kann ich den Nikolaus schon mal um den Kronsberg fliegen am Wochenende

KLaus


 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


   

Seabreacher - gibts das als Modell?
die erste liegerbare jeti funke made in dschland

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen