RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#321 von DonKracho , 15.02.2010 00:29

Schotten zum Helitreffen umzufunktionieren, ich weiss ja nicht letztes Jahr hatten Klaus und ich aber Schaumwaffelsegler mit und sind am Montag zur Wasserkuppe gefahren. Nur das Wetter wollte dort leider nicht mitspielen.

Die Halle findest du unter http://www.modellbautreffen.de . Weil die Halle vorher belegt ist geht es erst ab 19:30 los. Nur Versicherung ist leider ein Muss.

Ich hoffe dass ich den Google Link hier mal einfuegen darf.
http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_....01987&t=h&z=16


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 15.02.2010 | Top

RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#322 von Perujaner , 15.02.2010 14:29

moin,

oh tobi das finde ich aber echt super toll von dir, mein hk 401b u. die servo sind nun bei mir an gekommen und sind schon verbaut.
nun war mein problem, erstens keine anleitung zum 401b (misst) also in den gedanken mal gesucht und gefunden da waren doch mal anleitungs videos (grundeinstellung u. heck einstellung) aber das war woll nischt der hatte den robbe 401, habe gefummelt und gefummelt datt geht nich schitte.
erst mal den heli inne ecke und die harre raufen laut schreien und sich ärgern!!!!

mal eben berichten wie sich mein heli so nach der anleitung vom robbe 401 sich verhalten hat:
also hecklager mittig einstellen mit verschieben des servos im normal mode, geht ja gut schnell.
ja jetzt das speichern fürn H. mode ja ja zu früh gefreut, na ja wenn man das heck wech dreht reagiert der gyro sofort richtig aber wenn man an der funke gier gibt sprich man steuert das heck dann läuft das servo und bleibt dann stehen auch wenn man den knüppel wieder los läst.

tja was nun ist der kapputtt? oder stell i mir so blöd an hab ich mir gefragt.

jetzt probier ich mal deine metode tobi!

mfg peter


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#323 von Rapido-Trial , 15.02.2010 14:58

Schööön Peter...

Ja ich hab mich damals mit dem GY 401 auch erst sehr schwer getan... -.- bis ich dann irgendwann mal
am ausprobieren war und meine eigene Technik gefunden habe. Seit dem funktioniert er super und das eben
in beiden Modis.

Allerdings gebe ich zu das meine Anleitung vielleicht etwas verwirrend ist... Ist wie ich finde auch
schwierig sowas schriftlich zu erklären.

Da DU PETER aber die Cockpit SX (wie ich auch)hast... kann ich dir sagen Funktioniert das bei dir
genau so gut wie bei mir auch!

Wenn du möchtest dann können wir uns auch gerne mal für nen Stündchen treffen und ich erklär dir die
kleinen Kniffe genau!

Also... VIEL GLÜCK!

Achja und... hab ich ganz Vergessen.

Der 401 sollte IMMER im AVCS/HH - Heading Hold Modus eingeschaltet werden da er sonst im Normal-Mode in einen
Setup-Modus schaltet. (Die rote LED blinkt nach dem einschalten dauerhaft)

IM AVCS MODE leuchtet die LED nach dem einschalten durchgehend ROT auf.
Hierbei ist es auch normal das das Servo nach einem Seteuerbefehl wie bei dir beschrieben in der Stellung stehen bleibt
und nicht wie beim Flugzeug in die Neutralposition zurück fährt.

Wenn man den Heli also im AVCS Mode eingeschaltet hat kann man in den Normal Mode umschalten... die LED am GYRO geht AUS!
Jetzt fährt auch das Servo nach einem Steuerbefehl immer wieder in die Neutralposition zurück und der Gyro gleicht nur noch
kurzfristige Impulse aus.

Sobald man mit der Funke einen Steuerbefehl erteilt... sollte die LED auf dem Gyro anfangen in jedem der beiden Modi zu blinken
bis man mit dem Steuern aufhört...

Also ich denke das hilft noch nen bissel weiter!


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009

zuletzt bearbeitet 15.02.2010 | Top

RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#324 von Norbert ( gelöscht ) , 15.02.2010 23:01

Hi,

im AVCS-Modus macht es nur Sinn, wenn der Heli läuft!
Der Gyro rechnet damit, daß auch was passiert, wenn er das Servo verstellt.
Mit stehenden Rotoren kommt dabei natürlich nichts Sinnvolles bei rum.

Ich habe die Erfahrung bei meinen Hüpfern gemacht, daß eine gewisse Drehzahl einfach erforderlich ist. Die normalen Servos brauchen etwas, um den Heli auszusteuern. Bei wenig Drehzahl schaffen sie es nicht schnell genug, weil sie weiter ausschlagen müssten als sie so schnell können.
Pitch runter und Drehzahl rauf, dann schafft es das Servo.
Mit genug Drehzahl braucht man tatsächlich nicht den Umweg über den normalen Modus zu gehen.
80% Empfindlichkeit im AVCS-Modus, da zappelt das Servo wie wild. Dann Empfindlichkeit runter und gleichzeitig die Neutralposistion justieren bis alles steht. Zuerst immer die Neutralposition justieren.
Das Servo darf (muß) am Ende noch etwas zappeln, das Heck nicht.

Als Anleitung hat mir die englische Kurzversion für das GY401 am besten geholfen:
http://manuals.hobbico.com/fut/futm0807-manual.pdf
Das deutsche Manual ist irgendwie zu heftig und das Manual für das HK401 ist etwas dürftig.

Gruß,
Norbert

Norbert

RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#325 von Rapido-Trial , 16.02.2010 00:22

Also ich habe heute Peter seinen HK450 eingestellt und eingeflogen und den 401B
genau so eingestellt wie meinen GY401. Grrr... ^^ Peter sein Heck stand fast besser als meines

Jetzt müssen wir bei Peter nur noch den Blattspurlauf einstellen und dann kanns los gehen
Also Peter bis zum nächsten mal und dann drück ich dir die DAUMEN!!!

Ja mein HK 450 Pro hat seine drei Akkus heute auch überstanden und irgendwie war ich sehr nervös...
^^ Ich bin wohl zuuu lange keinen EIGENEN Heli mehr geflogen Der SCHOCK meiner letzten Abstürze
durch technisches Versagen steckte wohl noch tiefer in mir als ich es gedacht hätte.

Naja also muss auch ich erstmal wieder das ZITTERN aus den Händen bekommen.

Allerdings war der erfolgreiche Erstflug meines 450 Pro nicht alles was mir heute bevor stand...

Da war doch noch was...

Irgendwie wusste ich das es für die Piper schon recht eng werden würde aber... da ich nun sooo lange drauf
gewartet habe... MUSSTE ES EINFACH SEIN!

Und abgesehen von einer etwas unfreiwilligen Landung weil ich Dussel in der Kurve nen bissel zu langsam geworden
bin ist auch alles gut gegangen...

Leider ist kein weiterer Flug mehr möglich gewesen... da der Flieger direkt nach der "Landung" in der Wand gebremst hat

Dadurch ist beim Motorträger nen kleiner Riss im Blsa entstanden und die Piper blieb am Hallenboden.
Ist aber ALLES HEILE geblieben...

Nun habe ich mein Ziel erreicht... da ich beim Bau festgelegt habe das sie mindestens EIN MAL in der Halle fliegen soll.


LIEBE LEUTE ICH DANKE EUCH FÜR DEN SCHÖNEN ABEND UND FREUE MICH AUF NÄCHSTES MAL... EINEN SCHÖNEN ABEND NOCH!!!


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#326 von Perujaner , 16.02.2010 20:33

jo, dank tobi ist mein heli endlich mal richtig geflogen!
ich hoffe das wenn ich den heli starte der auch wieder so leicht flügelig zu fliegen ist.
werde mich mal ein wenig an den sim setzen ob wohl ich ja nicht so da von überzeugt bin
das das einen aus schlag gebende wirkung auf meine fliegerrische künste hat.

mfg peter


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#327 von scrat , 16.02.2010 20:50

Und Tobi hat ja auch was Neues http://www.youtube.com/watch?v=YTxOlIh7UDM


Gruß,

Wolfgang

Es hat gaaanz harmlos mit einem Piccoz angefangen.

scrat  
scrat
Flautenschieber
Beiträge: 7
Registriert am: 29.05.2009


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#328 von Rapido-Trial , 17.02.2010 13:32

So... hier ist jetzt das Video von der Piper



Und das war der Erstflug vom HK 450 TT pro http://www.rcmovie.de/video/c0f99dd1c98e...0/HK-450-TT-Pro


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009

zuletzt bearbeitet 17.02.2010 | Top

RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#329 von Ray , 17.02.2010 21:55

Sicherlich habt ihr Wolfgangs unglaublich genial lauten Lipo Checker noch im Ohr
der vor Akkuunterspannung warnt.

Habe mir auch einen bestellt der heute an kam.

Da ich sehr gerne für tolle Dinge Werbung mache:
hier der Link:

http://cgi.ebay.de/Super-Lipo-Alarm-chec...=item3caa48bac6

Die Checker gehen für 4-5 € inkl. Porto weg und sind ein absolutes Musthave um seinen Lipo nicht zu grillen
(Falls der Regler nicht schön abregelt)

Neulich waren fünf gleichzeitig eingestellt.

Der Verkäufer ist so klasse, dass er mir sogar ein Bild von meinem Brief per mail geschickt hatte,
bevor er es zur Post brachte.

TOP!


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Ray
alter Seebär
Beiträge: 1.186
Registriert am: 22.01.2005

zuletzt bearbeitet 17.02.2010 | Top

RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#330 von DonKracho , 17.02.2010 23:52

wenn er anfängt zu piepen sollte man aber auch wirlkich zügig landen. Nach kurzer Erholung haben die Akkus dann noch 3,20 bis 3,5V pro Zelle (je nach dem wie schnell man gelandet ist) also eigentlich schon so weit entladen, dass man die Akkus nicht lange so liegen lassen sollte.

Gut ist aber auch, dass er für 2 bis 4S taugt und Einzelzellen-Überwachung hat. So kann man auch Akkus, bei denen nur eine Zelle etwas angeschlagen ist, gut erkennen.

Im meinem Ikarus Lama wirklich ein muss, dennn der saugt die Zellen gnadenlos leer ohne dass man es merkt.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#331 von Rapido-Trial , 19.02.2010 20:05

Also ich war heute mal kurz für nen Testflug am HeliPort...

Tja zufrieden ist was anderes... aber das kann man meinem Gesicht am Ende
des Videos auch ansehen.

Besonders rückstellgenau scheinen die MG90S doch nicht zu sein. Ich musste
immer mal wieder nachtrimmen und wenn ich den Heli auf den Rücken reiße,
kann ich froh sein wenn er dann auch halbwegs dort ankommt... und wenn er
dann schon auf dem Rücken fliegt muss man sofort nach dem wechsel von Normal
auf Rückenflug erstmal versuchen das was er beim wenden verrissen hat raus zu
steuern... -.- vielleicht ist aber die Haltekraft auch nicht ausreichen???

Wenn ich das noch nie gemacht hätte würde ich jetzt mal vermuten das es normal
ist... War aber bei meinem REX damals NICHT so! Der Flog wie auch Schienen...

Am Rotorkopf selber wird es auch nicht liegen da der vom HK Pro fast besser ist
als der damals auf meinem Rex...

Tja dann werde ich wohl doch vernünftige Servos kaufen müssen.

Für Normalflug und zum üben reichen die MG90S aber massig aus.


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#332 von Norbert ( gelöscht ) , 19.02.2010 20:56

Hi,

und Klaus secht noch "lass das bleiben im Wohnzimmer!"
Recht hat er.
Ich konnte es doch nicht lassen und das war ne Scheissidee.
Einschlag im Tischbein!
Blätter in Arsch, Rotorwelle krumm, Paddelwelle krumm, Heckrohr durch Blatteinschlag Delle und krumm.
Die Macken im Tischbein sind auch übel und flößen nochmal Respekt ein.
Zum Glück kann ich die nach innen drehen, das Mobiliar mit diesem blöden Spielkram demolieren kommt bei der Holden nicht gut an.

Jetzt kommen Holzblätter drauf und wenn alles neu aufgebaut ist, geht es erst mit viel Platz weiter.

Zumindest habe ich aber das Heck festgenagelt bekommen. Mit etwas mehr Platz bin ich zuversichtlich (WE).

Gruß,
Norbert

Norbert

RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#333 von Rapido-Trial , 19.02.2010 21:46

Ohje... mein Beileid -.-

Ja in der Wohnung fliegen ist wirklich keine gute Idee (Ich weiß ich hab es auch gemacht)
Ist halt sehr schwierig da der Rotor ja starke Luftwirbel erzeugt und diese dann nicht nur
vom Boden sondern noch von den in der nähe befindlichen Möbeln reflektiert werden und der
Heli fast nicht ruhig zu kriegen ist...

Ich weiß aber wie das ist... Ich bin ja auch kurz in meinem Bastelzimmer geschwebt.
Ich konnte es auch nicht lassen obwohl ich wusste das es nicht wirklich gut ist...

Naja ich wünsche dir viel Erfolg beim Wiederaufbau!


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#334 von kkoll , 19.02.2010 22:38

Mann Nobbi, so ein Mist.

Zumindest brauchst du in deiner Wohnung keine Haftpflicht für den Heli, zerdebberst halt nur dein eigenes Mobiliar und hin und wieder mal einen Splitter im Auge.

Das Üben in der Halle finde ich für den Anfänger sehr gut, Windstill, Tips von Anderen, keine kalten Finger und Sicherheitsabstand.

nun leg die Visa-Card auf den Tisch und repariere deinen Kram
Gruß Klaus


 
kkoll
alter Seebär
Beiträge: 620
Registriert am: 20.03.2005


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#335 von Norbert ( gelöscht ) , 20.02.2010 01:23

Hi,

Danke für die Anteilnahme ;-)

Ich glaube diese Lektion muss man einfach lernen, also es am eigenen Leib erfahren.
Uiiha, das war knapp - ok, nochmal versuchen - oohhuuu - ok, nochmal - RUMMSSS-Bängdäng
Blattlagerwelle ist auch krumm gewesen und ein TS-Servo hat Karies.
Bis auf das Servo ist alles wieder im Lack.

Halle ist natürlich super aber hier in HH sind die Termine sehr dünn gesät.
Kommenden Mo. wird nichts aber den Mo. darauf werde ich ev. mal bei Euch vorbeischauen.

Gruß,
Norbert

Norbert

RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#336 von Rapido-Trial , 20.02.2010 21:58

Hallo ihr lieben...

Ich freue mich euch sagen zu dürfen das ich meinen neulich niedergeschriebenen
Bericht über das Turnigy MG90S zurück ziehen kann...

Ich habe die Ursache für das seltsame Flugverhalten in meiner Funke gefunden

Ich hatte zum testen Indoor andere Regleröffnungen programmiert und bei der Kälte draußen
nicht mehr dran gedacht... Also war es für enge Flugfiguren einfach zu wenig DREHZAHL! ^^

Bin heute nochmal mit 80% geflogen und der HK Pro ging trotz des Windes RICHTIG GUT!!!

Also SERVOS (MG90S) sind TOP!!!


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#337 von Perujaner , 20.02.2010 23:23

tja so kanns gehn gell.

mfg peter


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#338 von Perujaner , 22.02.2010 15:29

Hm, ich verstehe das nun wirklich nicht mehr, winter hin winter her.

am sim hatte ich den 450er so ziemlich unter kontrolle kaum ab driftung,
und nun äää war es gestern am heli port? ja klar!
konnte die ganze nacht nicht schlafen und bin dann so um 4uhr an den sim,
nun gleich mal den 450er auf den schierm und siehe da abso lut das selbe ergebniss!?
was ist geschähen? verstehe ich nicht mehr, denn am sim bin ich allein, am heli port
gut da ist es anders viele augen dabei da ist das ego nicht falsch zu machen stress
und promt macht es boom da habe ich mir noch keine grossen gedanken gemacht.
aber weil das selbe am sim ist, der gedanke da stimmt doch was nicht!!!


Träume deine Träume sie sind die einzige Realität!

 
Perujaner
alter Seebär
Beiträge: 329
Registriert am: 24.07.2009


RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#339 von Ray , 22.02.2010 17:51

Hi Peter,

hab es nicht ganz verstanden. Du hast den Heli
real als auch im Sim gecrashed? Falls ja, tut mir es sehr leid.

Bei mir hält am Sim ein Heli nie viel länger als 1-2 Minuten, da ich ständig
versuche was neues auszuprobieren. Je öfter es dir am Sim passiert, desto mehr lernst
Du für die Realität.

Ich habe allerdings gemerkt,
dass wenn man sich zu sehr mit einer Flugfigur beschäftigt die nicht so recht
klappt,es immer schlimmer wird. Die Konzentration nimmt ab und ich bekomme dann
gar nichts mehr hin. In so einem Fall ist es dann besser den Kram einfach beiseite zulegen.

Ich hatte z.B. am Sim sehr lange erfolglos mit nem Flächeflieger Rollkreise trainiert.
Im Bett hat es sich dann regelrecht weitergedreht,
als wenn man einen Reihen-Vierzylinder aufgemacht hätte (plopp, plopp, plopp, plopp).

Gefrustet habe ich es sein lassen. Nach einer Woche Pause klappten die dann wie von selbst!?!

Also einfach Pause machen, Kopf hoch, wieder ran und nicht aufgeben.


 
Ray
alter Seebär
Beiträge: 1.186
Registriert am: 22.01.2005

zuletzt bearbeitet 22.02.2010 | Top

RE: Nu habt ihr mich auch soweit...

#340 von Rapido-Trial , 22.02.2010 17:57

Neee... mit Peters Heli ist nichts.
Und was er an Ersatzteilen braucht bekommt er noch von mir.

Ist auch nur das Heckleitwerk und Heckrotorblätter. Ach und beim
nächsten mal stelle ich dir noch den Blattspurlauf ein Peter!

Also keine Sorge!!!


Liebe Grüße, Tobi

 
Rapido-Trial
alter Seebär
Beiträge: 931
Registriert am: 19.01.2009


   

Seabreacher - gibts das als Modell?
die erste liegerbare jeti funke made in dschland

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen