RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#61 von Gast , 06.11.2007 17:47

So, ich habe mal gewogen:

Rumpf incl. Ruder + Akku: 1375 g
A-Rigg: 360 g
B-Rigg: 310 g
Kiel: 2504 g (bischen Schwer)

Komplett mit Rigg A: 4239 g
Komplett mit Rigg B: 4189 g

Mein Akku (5xAA) wiegt 152 g

Ich verstehe nicht warum dein Rigg so schwer ist. Ich habe auch nur ein Baumarktrohr.

Knut


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#62 von arjan ( gelöscht ) , 06.11.2007 19:15

Knut, bevor du dein Kiel 4 gramm abnehmen lässt,
hast du auf deiner Waage gewogen oder war die Waage geeicht?

Bei mir war zB zu Hause meinen Kiel genau 2500 gr, aber beim Gemüsehandler nur 2488 gr
und das auf alle drei seiner Waage.

Gruß Arjan

arjan

RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#63 von Gast , 06.11.2007 20:38

Hallo Arjan,

meine Waage (Lidl oder Aldi oder so) ist nicht geeicht. Müsste ich auch mal kontrollieren.

Die 4 g werde ich nicht abnehmen. Das ist jetzt mein psychologischer Vorteil in Hannover.

Gruß Knut


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#64 von thomas0906 , 06.11.2007 20:48

Sooo.

Ich habs ja :-)
Hab mal das andere B Rigg draufgemacht.
Das ist auch vermessen!
Da klemmt nichts und es ist 100g leichter.
Aber es klemmt doch was.
Und zwar die Klemmschieber.
Selbstgemacht aus Alu, da rutscht nix.
Was nimmt man da für welche? Firma? Muß ich wohl ersetzen!


Das andere B-Rigg muß ich dann wohl verkaufen.
Oder einen neuen Lümmelbeschlag dranmachen. Aber wie?
Müssen wir mal zusammen gucken.

Bleiben nur noch die 200g Rumpfgewicht zuviel.
Muß ich den Rumpf vielleicht durch den Laerke Rumpf ersetzen.
Wenn der denn leichter wird :-)
Da brauch ich dann aber Hilfe beim Decksbau.

@Knut:
Kannst Du am Sonntag am Wietzeteich zum Vergleichen? Mit B-Rigg?

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#65 von Uli , 06.11.2007 21:03

Schade,Schade!
Wenn man so auf´s Gramm kucken muß,wird wohl nichts aus meinem doppelt beplankten Mahagonideck.Die verchromte Badeleiter,die massive Messingreling,die gedrehten Winchattrappen,die Decksluke,usw...alles für die Katz
Stattdessen Segelservo max 30 gr,Ruder 8 gr,Blumenstraussfolie,0,5er Balsadeck,Fotobatterie und Empfänger ohne Gehäuse

Das wird,das geht schon.

Uli

 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#66 von Udelix , 06.11.2007 22:26

Um bei den offenen Regatten gewichtsbedingt nicht völlig abzuloosen, habe ich für meinen Cupracer (Udo-914) leichtere Elektrik geordert - pro Gramm eingespartem Gewicht knapp einen Euro zusätzliche Investition !!!

Als Modellsegler muss man eben handwerkliches Genie sein oder man darf halt nicht auf den Gulden schauen

 
Udelix
alter Seebär
Beiträge: 394
Registriert am: 25.04.2006

zuletzt bearbeitet 06.11.2007 | Top

Der Weg zum Erfolg - Segeln statt Basteln

#67 von Dirk , 06.11.2007 22:45

Ich verändere überhaupt nichts am Boot und konzentriere mich lieber auf's Segeln.

Nullstart, Vorfahrtsregeln beachten, Winddreher gut mitbekommen .... dann klappt's auch mit 'ner guten Platzierung. Manchmal zumindest.

 
Dirk
alter Seebär
Beiträge: 214
Registriert am: 11.08.2004


RE: Der Weg zum Erfolg - Segeln statt Basteln

#68 von Gast , 06.11.2007 23:03

Stimmt, Nullstart ist wichtig, aber Vorfahrtsregeln sind mir wumpe... hauptsache vorn!

Klaus

PS: Meine Saphir ist bald auf IOM getrimmt!


Der Weg zum Erfolg - Segeln statt Basteln

#69 von Udelix , 07.11.2007 07:40

Nebenbei bemerkt:

Das bisher am meisten angeschaute meiner über 40 Videos bei Youtube ist nicht das als erstes hochgeladene, auch nicht sommerliche Treffs oder spannende Regattaaufnahmen, auch nicht IOM, nein es ist "RC-Laser sails at Wietzepark"

http://www.youtube.com/watch?v=VtsWZDUb0io

Weltweit erfährt die RC Laser ODC wohl gesteigertes Interesse - glaubt der Udo-914

 
Udelix
alter Seebär
Beiträge: 394
Registriert am: 25.04.2006

zuletzt bearbeitet 07.11.2007 | Top

RE: Der Weg zum Erfolg - Segeln statt Basteln

#70 von Gast , 07.11.2007 09:15

Irrtum.

Die wollen nur sehen was RC LAser ist, weil es keiner kennt.
Ist doch soooo langweilig mit nur einem Segel.
Da kannste ja außer Segeln nichts machen.

Gruß
Thomas


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#71 von Gast , 07.11.2007 16:04

>Schade,Schade!
>Wenn man so auf´s Gramm kucken muß,wird wohl nichts aus meinem doppelt beplankten Mahagonideck.Die verchromte Badeleiter,die massive >Messingreling,die gedrehten Winchattrappen,die Decksluke,usw...alles für die Katz
>Stattdessen Segelservo max 30 gr,Ruder 8 gr,Blumenstraussfolie,0,5er Balsadeck,Fotobatterie und Empfänger ohne Gehäuse

Hi Uli

Die verchromte Badeleiter würde ich anbringen! Die stabilisiert den Geradeauslauf.
Ruhig tief ins Wasser hängen lassen!
Segelservo 30g ist in Ordnung, Ruder auch.
Fotobatterie würde ich auch unbedingt einbauen, kann man ja alle 5 Miuten wechseln.

Was machst Du gerade IOM mäßig?

Schade das jetzt Winter wird, kann es kaum erwarten meine Rennsegelyacht zu probieren...

Gruß
Thomas


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#72 von Uli , 07.11.2007 20:24

Hallo,ich hab eben den Bugspant mit hochfestem Epoxy eingeklebt.(Da wo der Bumper rankommt)
IOM-segeln ist ja eigentlich eine kontaktlose Modellsportart,aber man weiß ja nie
Vorher hab ich meine Rumpfschale noch gesandstrahlt,um unnötiges Material abzutragen.

Ich muß noch viel überlegen beim Aufbau.

Uli

 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#73 von Udelix , 07.11.2007 20:58

Dieser Thread gerät in der Tat ein wenig aus den Fugen, aber laut Statistik zum Zeitpunkt "Jetzt" mit 1.233 Hits ist er Tabellenführer im Bereich "Talk" vor den fast halb soviel geguckten Themen "X 10-Leihboot" und "Saphir-Racer 914" Herzlichen Glückwunsch @ Uli

 
Udelix
alter Seebär
Beiträge: 394
Registriert am: 25.04.2006

zuletzt bearbeitet 07.11.2007 | Top

RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#74 von Gast , 11.11.2007 22:59

habe da was schickes enddeckt, eine Test5, schon mal sparen anfangen...

Klaus


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#75 von thomas0906 , 11.11.2007 23:37

??? Das ist doch das Boot über das wir heute gesprochen haben.
Mit ca. 1200 Euro bist Du dabei!

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#76 von Udelix , 12.11.2007 08:02

So ein Schüff will sich thomas aus B. gönnen. Alter bei dem Bild muss auch ich mein Weihnachtsgeld gut festhalten.

 
Udelix
alter Seebär
Beiträge: 394
Registriert am: 25.04.2006

zuletzt bearbeitet 12.11.2007 | Top

RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#77 von Udelix , 12.11.2007 08:27

Wann gibt´s das Schiff gebraucht aus Bremen ?

 
Udelix
alter Seebär
Beiträge: 394
Registriert am: 25.04.2006


RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#78 von arjan ( gelöscht ) , 12.11.2007 08:56

Klaus, ich mach es Dir noch etwas schwieriger:

In sonderlakierung:


arjan

RE: Wir bauen uns eine IOM (Schnellbaukurs)

#79 von Uli , 12.11.2007 17:39

Bei dem Bild der Test 5 ist schon die Segelnr. 17 drauf.
Wieso hat unser Laserspezialist Dirk heimlich so ein Boot gekauft?

Gruß Uli

 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


Dementierung einer Falschmeldung

#80 von Dirk , 18.11.2007 14:07

Das stimmt leider nicht, so 'ne HiTäc-Yacht kann ich mir nicht leisten und zur Segelnummer 17 hat's auch noch nicht gereicht.

 
Dirk
alter Seebär
Beiträge: 214
Registriert am: 11.08.2004


   

Modellbau Köhn schließt
Vorbildgetreue Segelschiffe(Boote)

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen