RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#121 von Harlekin , 02.07.2008 21:16

nach dem bergen des segler hat noch alles funktioniert getriebe sind okay alles getestet nur jetz hier zu ahsue naja. ich lade grade nen akku frisch udn dann teste ich da mal ausgiebig

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#122 von Harlekin , 05.07.2008 21:45

neuene rler verbaut und r´getestet zu hasue alet tol alsoaraus!
motor auf vollgar und tot!

kannes ein kurzschluß gewesen sein? irgendwo kapel ans motor Außengehöufe gelommen oder so?

wie kommen daeigendlich die entstörkondensatoren richtgi drann oder besser am besten?

und wird der vogel jemals fielgen?

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#123 von thomas0906 , 05.07.2008 23:40

Hallo Kai

Geht der Regler jetzt nicht mehr?

Das müßte man sich mal ansehen.
Wie gesagt, der ganze Flieger müßte am Boden und in der Luft überprüft und richtig eingestellt werden, bevor Du ihn fliegst
Wo wohnst Du eigentlich?

Bei Bürstenmotoren kommt es bauartbedingt durch das Schleifen an den Kohlen zu sogenanntem Bürstenfeuer. Das sind elektrische Entladungen mit sehr hohen Spannungsspitzen. Um diese Auszufiltern werden Entstörkondensatoren benötigt. Dabei wird jeweils ein 10nF großer Kondensator zwischen Plus-Pol und Motorgehäuse sowie einer zwischen Minus-Pol und Gehäuse gelötet. Ein weiterer 47nF Kondensator kommt zwischen Plus- und Minuspol.

Gruß
Thomas


 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#124 von Harlekin , 06.07.2008 13:27

der flieger sit ja shcon eingestelt wir vermuten einen kurzschluß

werde dann nochmal alles genau mit ihm über brüfen und einzeln testen!


ich komme aus göttingen

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#125 von Harlekin , 23.07.2008 22:33

heute wieder versucht zu fleigen und siehe da es geht!

nahc nen bissel feineintellerei fleigt der fleiger treu wie ne banae und lässt sich landen und knapp ubern boden fliegn udn mit motor durchstarten!

leider haben die beiden bluebird servos nen getriebe bruch erlitten wohl nciht ganz den ansprüchen gewachsen jetz kommen welche mit metallgetriebe rein.

aber er fleigt und dsa ist wichtig!


und er verzeiht einem echt jede harte landung

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#126 von DonKracho , 24.07.2008 00:07

Schön, ich seh schon, Du wirst auch Gefallen an der Sache finden.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#127 von Harlekin , 24.07.2008 00:11

hab ich schon erstaunlich wie stabilder fleiger ist.

hab den ja eige male um erdboden versenkt

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#128 von Harlekin , 28.07.2008 01:08

heute wieder geflogen bei ca 2 windstärken aheb den flieger schonrecht gut unterkontrolle!

habe die vorderen kanten der tragflächen jetz mit gewebeband abgeklebt dannweis ich wo vorne sit und bei der landung hacken die halme nciht so in die tragfläche!


Leider ahbe ich heute meinen Hebel vom queruder verloren da muss sich die verschraubung gelößt haben!

Aber er lässt sich ja auch recht gut ohne querruder fleigen!

es wird es wird

Angefügte Bilder:
IMG084.JPG  
Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#129 von thomas0906 , 28.07.2008 08:53

Regler defekt, Servo defekt, Stange fehlt, Flieger steckt im Erdboden, Hebel verloren...

Gut, daß Du kein Arzt geworden bist


Gruß Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#130 von Harlekin , 28.07.2008 16:16

recht hast du!

aberwenigtens stürz ich nicht mehr ab

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#131 von Harlekin , 31.08.2008 21:33

neues problem


akkus geladen angeschlossen motor auf vollast laufen lassen nach ca 3 sekunden schaltet er ab.


scheint als ob die akkus bei der belastung sofort in der spannung abfallen

aber sie servos funktionieren noch sehr gut (ca 2stunden, habe heute mal landungen geübt)

was kann das sein?

überladen schließe ich aus da sie immer optimal geladen worden haben auch ejtz noch eine spannung von 10,7 volt beide.

aso sind 9,6 vol akkus

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#132 von Harlekin , 31.08.2008 22:56

habe grade mal gemessen wennder motor auf volllast läuft geht die spannung auf 2 volt runter.

akkus kaputt na tolll aber warum?

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#133 von DonKracho , 01.09.2008 00:11

Es reicht ja wenn eine Zelle hochohmig wird. Wenn dass den gleich bei beiden passiert, sind sie den Belastungen offensichtlich nicht gewachsen. Ich wuerde mal den Shop anschreiben wo du sie gekauft hast. Newtecs bewirbt aber genau diesen Anwendungsfall und sogar 25A Spitzenstrom. Ob es auf so etwas Garantie gibt, keine Ahnung, aber vielleicht tauschen sie sie aus Kulanz. Normaler Weise sterben eher die 400er Motoren an Überlast aber ein Akku nicht nach so kurzer Zeit. Meine KAN 1050 Akkus sind allerdings auch fast alle hinueber, aber eher durch zu lange und falsche Lagerung.

Überprüfe auch mal ob die Anschlussstecker noch in Ordnung sind.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#134 von Harlekin , 01.09.2008 01:08

die stecker sind noch in ordnung.

musste allerding einmal die verbindunen der kabel nachlöten. darum denke ich wird newtecs keine kulanz bernehmen.

aber nach dem löten haben sie sper funtioniert. war erst nach dem sie akkus jetz 2 wochen rumlagen .


na mal sehen notfalls muss ich mit neue bestellen.

ist halt ärgerlich

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#135 von Harlekin , 01.09.2008 18:28

ist der regler

habe grade mal alles gecheckt.

wieso gehe die immer in die dutten.

jemand ne idee was es sein könnte?

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#136 von DonKracho , 02.09.2008 13:34

Da war wohl der Regler ein Griff ins Klo, oder es wird ihm im der Schaumwaffel einfach zu warm. Ich habe bislang Buerstensteller von Schulze, Kontronik und ACT eingesetzt und nie Ausfaelle gehabt. Versuch das Ding zurueckzubringen und Dein Geld zuruekzuverlangen.

beobachte bei ebay z.B. mal dieses Angebot: http://cgi.ebay.de/Schulze-Regler-slim-4...tem250289144743
Wenn Du so einen fuer 20 EUR incl. Porto bekommst hast Du ausgesorgt. Ist etwas ueberdimensioniert, wuerde aber auch noch fuer einen 600er Motor oder Twinstar mit 2x400ern passen. Mehr wuerde ich fuer solche Steller aber auch nicht mehr ausgeben, weil Buerste nicht mehr zeitgemaess ist.

So etwas habe ich neulich bei ebay ersteigert. Motor/BL-Regler/Porto 11,20 EUR! (muesste Ende der Woche in der Post sein)
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...em=300251555572
Der macht mit 18A Dauerstrom aus dem Easy Glider zwar keinen Pylon-Renner, aber zum gemuetlichen Fliegen sollte es ausreichen. Ich will den mal testweise in meinen Silence reinpfriemeln.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 02.09.2008 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#137 von Harlekin , 02.09.2008 15:37

danke für die info.

der regler ist eigendlich nie warm geworden der war ja für 32 ampree ausgelegt als der neue

naj mal sehen.

DAnke für den link.

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#138 von DonKracho , 05.09.2008 13:03

Ist ja der Hammer, mein Lieblings-Hong Kong-ebay-shop ist nicht mehr ebay Mitglied. Da sind die Sachen wohl haeufig deutlich zu guenstig weggegangen. Eine Versandmiteilung habe ich fuer meinen Antrieb aber noch bekommen, bin mal gespannt ob's denn auch ankommt.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#139 von Harlekin , 15.09.2008 22:09

mal ne frage wie erkenne ich die größe des Proppellers? dsa steht ja immer 6mal5 oder so was heist das?

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#140 von burki ( gelöscht ) , 15.09.2008 22:11


burki
zuletzt bearbeitet 10.09.2009 12:49 | Top

   

Xpert BL Motor OX-3007-30T
Kronsberg aus der Vogelperspektive

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen