RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#81 von Harlekin , 18.06.2008 13:34

nur? uff wo bekomme ichden sowas her hab ich nirgens gesehen

245gramm hab ich gefunden

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007

zuletzt bearbeitet 18.06.2008 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#82 von DonKracho , 18.06.2008 13:53

Siehe meinen newtecs Link oben, die passen schon. Wenn NiMH, dann schwoere ich auf die 1100 GP Zellen, die machen locker 18A in meinem X-Free. Ich habe mich in diesem Bereich aber auch schon einige Zeit nicht mehr informiert, mag sein, dass es inzwischen Besseres gibt. Die 1050er KANs waren frueher mal angesagt sind bei mir aber nach und nach alle verreckt. Hopf Modelltechnik hatte diese Packs frueher sehr guenstig. Seit die LiPos im Vormarsch sind scheinen die aber die Akku-Bastelei komplett aufgegeben zu haben. So, fuer mich ist erstmal Schluss mit dem Chat hier, muss noch was schaffen

P.S. Hopf baut doch noch Akkus, jetzt nur unter einer anderen WWW Adresse. Sind aber sauteuer geworden
http://www.hopf-mastercells.de/Hopf-Mast...-Pack-verloetet

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 18.06.2008 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#83 von Harlekin , 18.06.2008 14:09

großes danke schonmal an alle. muss dann wohl mal ne kiste wasser mitbringen was? habe jetz die akkus bei newtechs bestellt. malsehenwas zuerst kommt

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#84 von Harlekin , 18.06.2008 22:30

@
Wolfgang
mensch arbeitest du lange
@ all beteilgiten
mal ne frage sien die servos die bei conrad grade fürn 5er angeboten werden brauchbar?

muss ja nen grund habenw ieso die so günsig sind

gruß
kai

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#85 von Harlekin , 19.06.2008 14:04

mir sit da grade was eingefallen!

Wo steuer ichden dann mit dem queruder da das ja an 2 servos hängt muss ich dann immer 2 knüppel schwingen oder kann ich die über einen kanal laufen lassen?

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#86 von thomas0906 , 19.06.2008 14:57

Hallo Kai

Da gehen dann 2 Schnüre von 2 Knüppeln an die Füße.
Damit steuerst Du dann die Querruder.

Gruß
Thomas

P.S.
Das ist im Sender natürlich so vorprogrammiert, daß man die natürlich mit einem Knüppel steuert.
D.h. die beiden Servos laufen dann synchron.
Meine Belegung ist z.B. Linker Knüppel : Höhenruder+Seitenruder Rechter Knüppel : Querruder und Motor

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#87 von DonKracho , 19.06.2008 14:59

Normalerweise steuert man so eine Konfiguration mit einer Steuerbewegung ueber einen V-, Flaperon- oder Delta-Mischer.

Die Conrad NovaPro hat keinen derartigen Mischer. Da macht man es mit einem Y-Kabel (2 Servos an einem Empfaenger-Ausgang). Da die Servos im EasyGliger spiegelverkehrt eingebaut sind klappt das auch. Man muss nur bei der Justage der Anlenkungen und Servohebel-Nullstellung die notwendige Sorgfalt walten lassen, man kann eben nicht wie bei einer Computerfunke den Feintrimm programmieren. Kann Dir denn aber noch die entspechenden Tipps geben wenn es soweit ist. Die simple "Back to the Basics" Technik des Y-Kabels beherrscht heute kaum noch ein Modellbauer. Gimmics wie Differenzierung oder Flaperon gehen mit einem Y-Kabel nicht, braucht man bei dem EasyGlider aber auch nicht.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 19.06.2008 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#88 von Harlekin , 19.06.2008 14:59

programiert?


öhm das wird bei der nicht compueranlage wohl nciht gehen

wie sitdas mit den schnüren gemeint?

also muss ich dann einfch nen y kabel da reinbauen und beide servos anschließendas die dann gesteuert werde? sowas hab ich mir ja fast schon gedacht

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007

zuletzt bearbeitet 19.06.2008 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#89 von thomas0906 , 19.06.2008 15:29

Oh, ich dachte das wäre heutzutage Standard mit einem Mischer für die Querruder.
Ja dann muß da ein Y-Kabel rein. Also ein Stecker und 2 Buchsen.
Dann möglichst 2 gleiche Servos verwenden.

Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#90 von Harlekin , 19.06.2008 15:34

jo servos sind gleich aleine schonwegender kraft und dem weg ncihtda war quer steuert


also warten bsi das mding da sit und dannsehenwas ich alles noch brauche an kabeln

nur sdoof das es hier keinen modellbauladen gibt

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#91 von Harlekin , 20.06.2008 12:00

wird die stromleitung am emfänger einfach weitergeleitet also sit das quasi eine Reihenschaltung?

der stromanschluß beim empfänger bleibt dann frei oder?

die tiny servos sind ja wirklich mirkig

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#92 von thomas0906 , 20.06.2008 12:36

Hi

Der Regler mit BEC wird in den Empfänger an den entsprechenden Kanal für die Motorsteuerung gesteckt.
Dadurch liegt die Spannung von 4,8-5,5V am Empfänger an.

Diese Spannung wird dann über die anderen Kanäle des Empfängers an die angeschlossenen Servos
weitergegeben, alles parallel.

Ein eventueller Batterieanschluß des Empfängers bleibt dann frei.

Der Motor wird durch den Regler davon unabhängig an der kompletten Akkuspannung betrieben.

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#93 von burki ( gelöscht ) , 20.06.2008 12:37


burki
zuletzt bearbeitet 10.09.2009 13:24 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#94 von Harlekin , 20.06.2008 13:36

also so wie ich es mir gedacht habe danke schonmal

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#95 von Harlekin , 24.06.2008 16:51

meine schaumwaffel ist da!

leider war die verpakung schon offen und der holm verbinder fehlt!

ärgerlich!
aber ahbe gelesen wenn man den gegen einen carbonstab tauscht wird dsa ding etwas besser zu fliegen!

was denkt ihr?

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#96 von thomas0906 , 24.06.2008 19:49

Umtauschen! Oder war das gebraucht?
Wer weiß was noch alles fehlt.

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#97 von Harlekin , 24.06.2008 21:12

soweit alles komplett!

hab dennen ne mail geschrieben malsehewas bei rum kommt!

würde als entschädigung ne computer funke nehmen

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#98 von Frank ( gelöscht ) , 25.06.2008 08:12

Hast doch eine

Frank

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#99 von Harlekin , 25.06.2008 12:21

ja aber doch nur 40 mhz

bekomme den verbinder dirtekt von multipley zusegand! super service!

frugzeug ist auch zusammen und soweit fertig!
brauche nur noch die verlängerungen sowie das y kabel!

akkus sind acuh noch unterwegs.

na mal sehen vielicht bis zum wochenende

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#100 von Harlekin , 27.06.2008 16:37

flieger fertig brauch jetze nur noch den verbinder hoffe der kommt die tage!

der prppeller macht ja ordentlich Wind hoffe er fleigt danna cuh so gut wie er ausschaut

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


   

Xpert BL Motor OX-3007-30T
Kronsberg aus der Vogelperspektive

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen