RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#41 von thomas0906 , 26.06.2007 22:59

Ein neuer ARCUS ist geboren!
Endlich fertig.

Nur noch Klebefolie drauf und Schwerpunkt auswiegen.

Hoffentlich können wir Samstag fliegen gehen!


Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#42 von DonKracho , 27.06.2007 02:21

Au, das ist fein, ich schaue mal ob ich bis dahin meinen Silence irgendwie motorisiert bekomme.

@Thomas,

falls du Mittwoch zum Maschsee kommst, könntest du mir deinen Inleinlötkolben noch einmal mitbringen und ausleihen? Leider hat es wieder einen 1050er KAN Pack von mir zerbröselt. Jetzt weiss ich auch warum mir mein BAT vor einigen Wochen reaktionslos abgeschmeirt ist, am Boden ging er dann wieder. Ich hatte ihn bislang noch nicht wieder geflogen weil ich die Ursache für den Ausfall herausfinden wollte. Ich hatte eher auf einen überhitzten Regler getippt. Letzten Sonntag ist mir mit demselben Pack am Kronsberg mit dem Nuri das gleiche passiert, aber der hat dann auch an Boden nicht mehr gezuckt, also konnte es nur der Akku sein. Das Pack ist nach dem Entfernen des Schumfschlauches eine eizige, grosse kalte Lötstelle. Fast alle Zellen sind gegeneinander beweglich. Da waren echte Diletanten am Werke.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 27.06.2007 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#43 von Gast , 05.07.2007 22:10

Haah, heute abend gabs die erste Baumlandung. War etwas böig und beim Landeanflug kam der Baum dazwischen. Na Ja, etwas Springen und Zuppeln, so kam der Arcus dann auch aus 3 Meter Höhe wieder frei.

Klaus

zuletzt bearbeitet 05.07.2007 22:32 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#44 von DonKracho , 06.07.2007 15:12

Ja, das sind die in Modellfliegerkreisen berühmt, berüchtigten und gefürchteten Springbäume, die aus heiterem Himmel plötzlich da stehen wo zuvor noch nie ein Baum war. Denn hast du nun mit diesem Phänomän auch Bekannstaft gemacht und kannst deren Existenz bestätigen Das hätten wir dir viellecht vorher sagen sollen, dass es diese fiesen Dinger wirklich gibt.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 10.07.2007 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#45 von Gast , 09.07.2007 16:35

Bei dem Sauwetter heute denke ich an den schönen, gestrigen Abendflug: genial. 2 Stunden mit untergehender Sonne und noch einem zweiten Segler. War schön aufm Berg.

Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#46 von Gast , 13.07.2007 22:41

Jetzt Sonntag ist wohl sehr wenig Wind, genau richtig zum Fliegen.

Wie wärs ab 11 Uhr am Kronsberg?

Hab da heute abend meinen ersten Looping hingelegt und mal wieder unfreiwillig auf dem Berg gelandet.

Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#47 von thomas0906 , 14.07.2007 08:48

Am Kronsberg werde ich nicht mehr fliegen.
Ich lande doch lieber vor meinen Füßen.
Außerdem hab ich meistens auch noch einen Motorflieger dabei und muß nachladen.

Aber wir könnten uns mal mit Josef am Hang verabreden wenn passender Wind ist!!!

Sonntag fahr ich dann evtl. nachmittags zum Modellflugplatz.

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#48 von DonKracho , 15.07.2007 10:11

Ich werde heut am Kronsberg vorbeikommen. Kann allerdings eine halbe Stunde später werden, da man uns in der Nacht den Zaun zusammengefahren hat und ich erst ein paar Bilder machen und aufraümen muss.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#49 von Gast , 15.07.2007 21:50

Das wr doch richtig nett heute. Pünktlich zum Mittag kamen die Wolken und dann wars erträglich. Und es gab südlichen Wind dazu...

... da wurden Silence und Arcus zu Hangfräsen am Kronsberg

Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#50 von DonKracho , 16.07.2007 13:22

Ich habe gestern auch noch kurz den anderen "Berg" angeschaut. Das ist der wahre Kronsberg, das Ding wo wir immer sind nennt sich angeblich Expo-Berg. Der Kronsberg ist von der Ausrichtung identisch aber etwas länger und steiler. Bei den richtigen Windbedingeungen geht das Hangfliegen sicherlich besser. Bei beiden ist aber Süd-West-Wind ein Muss. Von der ganzen Umgebung, Ausicht, Erreichbarkeit und Sitzgelegenheiten her ist der Expo-Berg eindeutig schöner.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#51 von thomas0906 , 20.07.2007 15:52

Bin mit meinem Arcus garnicht mehr zufrieden.

Die Fläche wackelt in der Mitte hin und her.
Die Passung ist viel zu weit, da klemmt nichts ein und eine Führung gibt es nicht.

Was kann man da tun?
Schrauben durch von oben?
Klebebandsreifen reinkleben, damit es enger wird?
Auch dann kann es bei Belastug evt. wieder verrutschen.


Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#52 von Frank ( gelöscht ) , 02.08.2007 18:06

Habe vor mir einen Easy Glider zu holen, wie siehts damit aus?

Gruß
Frank

Frank

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#53 von Gast , 02.08.2007 18:38

Hallo Frank,

ist sicher ein guter Einstiegs-Segler. Aber der Arcus von Robbe ist da wohl die bessere Wahl, auch wenn in vielen Punkten sehr ähnlich.

Lies mal hier: http://www.rclineforum.de/forum/thread.p...adid=123412&sid=

Gruss Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#54 von Frank ( gelöscht ) , 02.08.2007 19:04

Hallo Klaus,

danke für den Link.
Ich habe bei Graupner noch den Elektro Junior S gefunden.
Hat in etwa die gleiche Größe und ein Pendelleitwerk?
Vorteil bei dem BS: ein BL Motor ist schon dabei.

Gruß
Frank

Frank

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#55 von Gast , 12.08.2007 21:16

Wow, das war heute vom Feinsten am Kronsberg. Wohl rund 5 Stunden in der Luft gewesen, Sonne und kaum Wind, Loopings, Sturzflüge, Thermik, Aufwinde... Das volle Programm.

Und Frank's neuer Flieger war auch am Start.

Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#56 von Harlekin , 15.06.2008 00:31

Habe mich ehute mit nem Segelschüler unterhalten udn da kamen wir auf modellsegelflug

jetz bin ich heiß

er meitne der würde für den anfang ausreichen und würde viel spaß bringen was denkt ihr?

http://www.conrad.de/goto.php?artikel=233590

ist grade im angebot also sagt mal bescheid willa uch mit den geiern kreiseln

danke

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#57 von DonKracho , 15.06.2008 02:49

Hallo Kai,

nach den technischen Daten ziemlich schwer für 1,8 m Spannweite, also auch unnötig schnell. Den Direktantrieb mit 550er kannste knicken, ist nicht mehr zeitgemäß und macht auch nicht wirklich Spass. Greif leiber zu bewährten Schaumfliegern wie den Multiplex Easy Glider Electric oder den Robbe Arcus. Passende guenstige und langsam drehende Bruschless Antriebe und Regler (30A) gibt inzwischen durchaus brauchbar aus HongKong, z.B. United Hobbies oder ebay.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 15.06.2008 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#58 von Harlekin , 15.06.2008 09:38

die sind aber so teuer!

aber so muss dsawohlseindas wasanständiges auch anständiges geld kostet

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#59 von Harlekin , 15.06.2008 12:44

habe mich ejtze für den easy glider entschieden!

da sit der motor ja schon dabei

was brauch ich den noch dafür?

fahrtregler?
servos wie groß welche kraft?
akkus?
hat jemand da nochwas rumfliegen was es mir geben kann?

Harlekin  
Harlekin
alter Seebär
Beiträge: 328
Registriert am: 12.11.2007


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#60 von Frank ( gelöscht ) , 15.06.2008 14:52

Der Kai will fliegen gehen.
Ich hab noch was du suchst

Frank

Frank

   

Xpert BL Motor OX-3007-30T
Kronsberg aus der Vogelperspektive

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen