RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#21 von thomas0906 , 14.06.2007 21:02

So, der Arcus ist da!

Aber, oh Schreck, wie befürchtet paßt nichts rein.

Motor zu dick, Akkus zu hoch.
So eine scheiß Platzaufteilung.

Jetzt muß ich erstmal Werkzeug suchen, um den Flieger auszuhöhlen.
Hoffentlich bleibt er stabil.
Wo bekommt man billig ne dünne, leichte Kohlefasermatte?

Gewicht von Akku und Motor sind 195g + 85g zusätzlich zu den 600g Segler.
Kommt also wohl so auf 900g (ganz schön viel!)

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#22 von Gast , 14.06.2007 22:22

Prima Thomas, viel Spaß mit deinem neuen Arcus.

Mein Abfluggewicht liegt bei 720 Gramm mit den Original-Komponenten.

siehe auch: http://www.kkoll.de/arcus/

War heute eine Stunde in der Luft, Rund Kronsberg...

Klaus

zuletzt bearbeitet 14.06.2007 22:25 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#23 von thomas0906 , 17.06.2007 20:16

Hallo Klaus
Womit hast Du denn den Motorträger eingeklebt?

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#24 von Gast , 18.06.2007 10:24

Den Motorträger habe ich mit Plastikkleber eingesetzt. Kannst mich bei Fragen auch anrufen.

Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#25 von thomas0906 , 21.06.2007 22:30

Phuhhh

Stundenlang geschliffen, gefräst, gebohrt, gesägt, geschnitten...
Achja, die Dämpfe von dem Zeugs reizen die Augen, also NICHT mit Lötkolben ran.

Jetzt ist nichts mehr am Arcus wie es sein soll :-)
Motor hat ersten Test bestanden und ist gelaufen, aber noch nichts verklebt.
27A bei 11V, hoffentlich hält der kleine Arcus das aus :-(
Damit kann man ein 2,5 kg Modell fliegen.

Weiß noch nicht wie und womit ich die Flächenabdeckungen für das Kohlefaserrohr einklebe.
Die liegen garnicht auf der Gegenseite auf. Kann man also nur am Rand verkleben.
Reißen sicher als Erstes raus bei Belastung. Muss ich mir noch was einfallen lassen.
Akku liegt jetzt direkt unter der Fläche, muß sogar noch etwas Blei hinten reingeben, aber wenig.
Grrr, das Kohelfaserrohr in der Mitte mußte ich von unten durch den Rumpf mit einem Stichsägeblatt durchsägen :-(
Alles ist jetzt bereit, aber noch nichts geklebt.
Der eine Anlenkdraht ist zu kurz, weil ich das Servo nach vorne gelegt habe, mal sehen ,was man da machen kann.

Aber Samstag wird er sicher noch nicht fertig sein. Vielleicht Sonntag.

Gruß
Thomas








 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#26 von thomas0906 , 22.06.2007 21:39

Ok, hat sich erledigt.

Als ich das Seitenruder einbauen wollte, stellte ich fest, daß ein falsches Ruderhorn beiliegt.
Da ich bei Conrad gekauft habe, gibt es bestimmt keine Möglichkeit ein passendes zu bekommen.
So eine Sch...

Gleiche Probleme mit den Gestängekupplungen.
Ich kan keinen Inbusschlüssel für die 2mm Madenschrauben finden. Muß 1mm oder etwas kleiner sein.
Sowas hat niemand!

Dadurch bekomme ich ihn bis Samstag nicht fertig.
Morgen fahre ich zu Köhn vielleicht können die mir helfen.

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006

zuletzt bearbeitet 22.06.2007 | Top

RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#27 von Gast , 22.06.2007 22:52

Dein Umbau hört sich ja abendteuerlich an. Aber laß dir Zeit, ist eh sch... Wetter. Wegen der kleinen Schrauben: Die kleinen 2mm Bananenstecker haben genau die richtigen Schrauben drin.

Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#28 von thomas0906 , 23.06.2007 09:00

Habe ich gestern probiert.
Sind zu kurz die Schrauben :-(((
Der Kopf liegt schon an, wenn der Draht noch nicht ganz fest sitzt.
Habe die kleinen Bananas von Conrad für die Modellbahn.

Dann muß ich wohl 2mm Schrauben kaufen.
Am liebsten würde ich ja Kugelgelenke nehmen, al sehen, ob sie die haben.

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#29 von Gast , 23.06.2007 17:53

Sonntag 17 Uhr - Kronsberg

Der Wind sollte passen, wenns trocken ist werden ich da sein.

Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#30 von thomas0906 , 23.06.2007 20:04

Mache die Anlenkung H/S jetzt mit Kugegelenken, hatte ich noch liegen.
Querruder mit Gewindestangen und Plastikgabelkopf.

Da ich stark erkältet bin, kann ich dies Wochenende nicht raus.
So muß ich das Ruderhorn nächste Woche besorgen.

Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#31 von DonKracho , 24.06.2007 14:41

am Kronsberg könnte ich heute auch mal vorbeischauen, wenn es nicht regnet. Wind würde mich nicht abschrecken, im Gegenteil ich würde mal testen wollen ob der K15-145 ansatzweise auch zum Hangsegeln taugt. Der ist inzwischen aber grottenschwer. Raimund würde auch mitkommen aber 17:00 Uhr ist ihm etwas zu früh.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#32 von Gast , 24.06.2007 15:49

Prima, werde dann so ab 18 Uhr auf dem Berg sein.

Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#33 von DonKracho , 24.06.2007 16:06

Gut, ich werde Raimund denn mal anrufen, ob er dann auch mitkommt.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#34 von Gast , 24.06.2007 22:09

Hat mir riesig Spaß gemacht. Ist schon ein tolles Fleckchen Erde da oben aufm Kronsberg. Wie gemacht für ruhige Abendtörns im Segler, mit gelegentlichen Sturzflugversuchen...

Klaus


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#35 von DonKracho , 25.06.2007 12:48

Jo, ist wirklich ein nettes Fleckcken zum Modellfliegen. Der Wind reiche noch nicht ganz um meinen schweren Nuri zu tragen, so musste ich allerdigs die Ruhe mit dem Pushantrieb etwas stören

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#36 von thomas0906 , 25.06.2007 18:22

Ich will auch !!!!

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#37 von Uli , 25.06.2007 20:42

So´n Mist !
Ich muß wohl noch lange bauen,um einen Elektrosegler fertig zu kriegen.Ich kenn mich da auch nich so aus,hab einen Getriebemotor(Bühler) für 10 Zellen,2 Meter Spannweite-Flieger mit m E. viel zu
kleinem Rumpf,wie soll ich da alles reinbauen??
Oder muß mansich diese Lipos anschaffen?
Hab aber auch noch einen Motorsegler mit 1 Meter Spannweite,2 kg Gewicht,Zwee-takter mit ca 3 Ps bei 27000 U/min und offenem Resorohr.Aber ob das was für den Kronsberg ist

Uli

 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#38 von DonKracho , 26.06.2007 12:48

Hi Uli,

Getriebemotor(Bühler) für 10 Zellen (Sub-C vermute ich) ist in der Tat viel zu viel für Flieger wie den Robbe Arcus oder MPX Easy Glider. So stabil sind diese Schaumstoffrümpfe nicht. Inclusive Antrieb sollte man unter 900g bleiben, d.h. der Antrieb und Akku sollte nicht über 300g wiegen.

Ich selbst habe noch einen flugbereiten Graupner Falke, der es bei 1,8 m Spannweite mit 7 Sub-C Zellen und 500er Getriebeantrieb auf satte 1,7 Kg bringt. Wirklich Spass machen tut das nicht. Im Falle einer Kollision ist man mit dem Gewicht natürlich eindeutig im Vorteil Der Flieger wird gar nicht merken, dass da ein Hindernis im Weg war.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#39 von thomas0906 , 26.06.2007 17:12

Tja Uli, laß Dir was einfallen.

Wäre toll wenn Du beim Fliegen dabei bist.

Aber nicht mit so einem Geschoß :-)


Gruß
Thomas

 
thomas0906
alter Seebär
Beiträge: 1.142
Registriert am: 13.01.2006


RE: Oder doch ein Segelflieger ??

#40 von DonKracho , 26.06.2007 18:27

In Antwort auf:
Aber nicht mit so einem Geschoß :-)


Wieso? Ist bestimmt spektakuär wenn ein Schaumflieger in einen 27000U/min Häcksler gerät. Da können wir hinterher eine prima Schnitzeljagd machen um die einzelnen Kompometen zu suchen.

 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 26.06.2007 | Top

   

Xpert BL Motor OX-3007-30T
Kronsberg aus der Vogelperspektive

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen