X 10-Leihboot

#1 von Uli , 24.10.2005 18:31

Falls keiner Lust hat,das Leihboot fertigzustellen,ich würds gern machen.
Mir ist abends immer so langweilig.Da ich eh eine neue MM bauen möchte(muß),
wär`s ein Aufwasch.

Gruß Uli


 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: X 10-Leihboot

#2 von Gast , 25.10.2005 10:22

Es wäre auf jeden fall schön, wenn wir das Ding endlich mal fertig hätten. Es soll aber nach Baukkasten aufgebaut werden. Im Winter könnten wir uns tatsächlich überlegen ob wir es nicht Köhn oder Brüdern als Schauobjekt zur Verfügung stellen.

Gruß Wolfgang


zuletzt bearbeitet 25.10.2005 10:30 | Top

RE: X 10-Leihboot

#3 von Uli , 30.10.2005 18:33

Wie ich heute wieder schmerzlich feststellen mußte,hat man gegen ein gut gesegeltes Serienboot
nicht die Spur einer Chance.Meine hochgetunte MM ist mal grade in der Lage,Robbe-Segelboote im
Zaum zu halten.Daher wär's wichtig für mich,eine Baukasten-MM mal segeln zu können.Graupner
wußte 1999 schon,was gut ist.
Wie schon erwähnt,bau ich das Leihboot gern fertig .
!!!Ich fordere:Einheitsboot für alle,weg mit der Diskriminierung von faltigen Segeln!!!

Vorwärts immer,rückwärts nimmer.Uli


 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: X 10-Leihboot

#4 von Friwi ( Gast ) , 07.11.2005 20:15

Moin Uli,

eins habe ich noch vergessen: der Faltenbalg muß nicht nach Bauplan eingebaut sein!

Freundlichst
Friwi


Friwi

RE: X 10-Leihboot

#5 von Uli , 07.11.2005 22:16

Danke Friwi!
Ich hätt ihn sowieso nach außen gesetzt.Muß ich auch die Bleiverkleidung ankleben,
oder kann das Gewicht lackiert werden?
Gruß Uli


 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: X 10-Leihboot

#6 von Friwi ( Gast ) , 07.11.2005 22:55

Hi Uli,

aus den Schaken kannst Du ein Mini-UBoot bauen

FF


Friwi

RE: X 10-Leihboot

#7 von Gast , 08.11.2005 12:12

z54zhgtrhggf

was soll der Quatsch? Den letzten Beitrag habe ich kommentarlos gelöscht.

@Uli
Die Verschalung vom Bleigewicht darf lt. Herrn 3er weggelassen werden meine ich im MM Forum gelesen zu haben.

/Wolfgang


zuletzt bearbeitet 08.11.2005 13:27 | Top

RE: X 10-Leihboot

#8 von Friwi ( Gast ) , 08.11.2005 14:07

Moin Wolfgang,

???? ich habe mich doch nur vertippt (k liegt nunmal neben l), und konnte das nicht editieren...

FF


Friwi

RE: X 10-Leihboot

#9 von DonKracho , 08.11.2005 15:13

Hi Friwi,

das war nicht gemeint. Ich mache selbst genug Tipsfehelers, dass ich manchmal in der Ecke verschwinden würde, wenn ich mein Gescheibsel später lese. Hier waren 2 anonyme Schwachsinnsbeiträge. Einen habe ich editiert den anderen gelöscht.


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: X 10-Leihboot

#10 von Uli , 09.11.2005 21:18

Hallo erstmal!
Ich soll also auch ein U-Boot bauen?Als Gegner für U 818?
Die Beschäftigung mit electric-powered boats möcht ich dann doch an
unsere "Jet Ski-Fraktion" abgeben.Ich seh`s schon vor mir:5 min Krawall,
dann zum Auto gehen,Akku`s laden,halbe Stunde später eine neue Bucht ins
Ufer fräsen(Funkstörung oder sowas kommt ja vor).Neue Propeller montieren,
auf ein Neues,nach Beendigung des Fahrtages springt das Auto nich mehr an,
weil sich die 12 Volt in die Nimh-Zellen transferiert haben.Das ist lustig.
Das macht Spaß.
Ich bastel jetzt nach Vorschrift weiter.
Gruß Uli


 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: X 10-Leihboot

#11 von Friwi ( Gast ) , 09.11.2005 22:34

Moin Uli,

keine Angst, ich habe im Bulli einen 90 Ah und einen 70 Ah Bleiakku zusätzlich zur Starterbatterie, sowie einen 800 W Moppel für 12 V und 220 V, dazu noch einen mobilen 15 Ah Akku um nicht dauernd zum Auto laufen zu müssen. Von den 6 Akkusätzen 8 Z NiCd und diversen Lipos mal zu schweigen. Ich muß dann nur eine gute Wasserkühlung einbauen, damit Regler und Motor nicht abrauchen....

(*PROLLMODE OFF *)

FF


Friwi

RE: X 10-Leihboot

#12 von Klaus ( Gast ) , 09.11.2005 22:56

Watt heißt hier U818??

Habe gerade den Robbe-Terra-Sender bekommen. Der hat 8 Kanäle oder so. Damit könnte ich die U818 ausklinken und selbständig operieren lassen, undercover versteht sich, auf der Jagd nach Seajets.

Bis zum Wochenende
Klaus


Klaus

RE: X 10-Leihboot

#13 von DonKracho , 11.11.2005 14:07

Jo, mach mal Mein Sea Jet ist endlich da. Heute komme ich wohl leider nicht mehr zum Probefahren.


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: X 10-Leihboot

#14 von Uli , 13.11.2005 13:55

Hat noch jemand einen passenden Ständer für X 10?
Der im Baukasten ist aus zwei Vorderteilen zusammengeklebt.Oder mach ich den Rumpf hinten ganz
schmal?
Gruß Uli


 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: X 10-Leihboot

#15 von DonKracho , 13.11.2005 17:01

Schön, dass die X10 fortschritte macht. Ich habe noch die Negativform. Vielleicht kann man versuchen auf dem Vorderteil die richtige Form anzuzeichnen und auszusägen, oder gleich ein komplett neues Brettschen zurechtschnitzen.


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: X 10-Leihboot

#16 von Uli , 04.12.2005 17:48

Heute war ich auf dem Maschsee und hab Synchronsegeln geübt.
2 Boote gleichzeitig zu steuern,ist relativ einfach.
Empört war ich allerdings,daß die X 10 keinen Deut langsamer ist
als meine getunte MM.Die X 10 segelt schön neutral und läuft gute Höhe.

Also in den Händen eines guten Skippers ein potentielles Siegerboot.

Gruß Uli


 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: X 10-Leihboot

#17 von DonKracho , 08.12.2005 16:17

Na, dann kannst du mit Recht stolz daruf sein das beste Serienboot gebaut zu haben.


 
DonKracho
alter Seebär
Beiträge: 1.803
Registriert am: 28.07.2004


RE: X 10-Leihboot

#18 von Klaus ( Gast ) , 11.12.2005 15:54

Wie schon bei der Nikolausregatta konnte auch heute am Maschsee wieder ein Neuling sein Glück und Können versuchen. Und dies DANK des Baueinsatzes von Uli in den letzten Wochen.

Prima Uli


Klaus

RE: X 10-Leihboot

#19 von Uli , 26.12.2005 15:02

Hallo Sportsfreunde !
Heute wurde die X10 wieder von Dirk gesegelt.Als dann Schneeschauer herunter kamen,
war`s um die Leistungsfähigkeit geschehen.O-Ton:Sehen ja aus,wie verschlissene Bettlaken.
Was kann man da machen?
Einige Details (Schotführung zB.)sind noch verbesserungswürdig.
Da vertüddelt sich einiges,wenn das Boot von Anfängern gesegelt wird(Ich Großkotz)
Dürfen wir das?

Happy nu year,Miss Sofie


 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


RE: X 10-Leihboot

#20 von Uli , 24.04.2006 21:34

Gestern konnte die X10 sogar 2Läufe bei unserem Leichtwindtraining gewinnen.
Keine Ahnung,warum das Ding so schnell ist.
In Hamburg hat ein Süddeutscher nen bischen dadran rumgefummelt.
Allerdings wurde sie gestern von Wolfgang geschippert,der momentan!! kaum zu schlagen ist.

In dem Sinne,Uli


 
Uli
alter Seebär
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2005


   

Möchte mich mal Vorstellen
Saphir-Racer 914

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen